Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen
Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Berichte in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Donnerstag, 10.02.2004
10.02.2004   Politik

Ende einer Komödie - Rybkin wieder da

Von Gisbert Mrozek, Moskau. Der verschwunden geglaubte Präsidentschaftskandidat Iwan Rybkin ist doch kein Opfer der Geheimdienste, sondern seiner selbst. Aus der ukrainischen Hauptstadt Kiew rief er seine Wahlkampfmanagerin an und tat erstaunt ob der Aufregung in Moskau. Er sei seit vier Tagen bei Freunden in Kiew gewesen, habe gefeiert, Telefon und TV abgeschaltet, habe überhaupt ein Recht auf Privatleben und komme aber heute abend schon nach Moskau zurück. Rybkins Ehefrau war "not amused". Sie erklärte, sie werde ihn am Flughafen nicht abholen.

...mehr
Wie viele Menschen umkamen, bleibt ein Rätsel (Foto: newsru)
10.02.2004   Panorama

Opferzahl des Metroanschlags bleibt unbekannt

Moskau. Die genaue Opferzahl des Metroanschlags festzustellen, sei unmöglich, behauptet der Gerichtsmediziner Pawel Iwanow. Die Personen in der Nähe der Explosion seien buchstäblich „verdampft“. Offiziell sind 39 Menschen dem Attentat zum Opfer gefallen. Der Stellvertretende Staatsanwalt der Stadt Moskau Wladimir Judin sieht keinen Anlass, weit höhere Zahlen anzunehmen.

...mehr
Astana - Kein Platz für alte Gebäude (Foto: www.travel.rin.ru)
10.02.2004   Panorama

Kasachen wollen Kirche abreißen

Moskau. In der kasachischen Hauptstadt Astana protestiert die lutherische Kirche gegen den geplanten Abriss ihres Bethauses und der benachbarten Bischofskanzlei. Nach dem Willen der Stadtplaner sollen die Gebäude einer Schnellstraße und Neubauten weichen, sagte der evangelisch-lutherische Bischof von Kasachstan, Peter Urie, am Dienstag dem epd. Die Behörden hatten die Kirche nach Uries Angaben erst über den geplanten Abriss informiert, als die Entscheidung bereits gefallen war.

...mehr
Moskauer Pfannkuchen-Woche (Foto: Prochnow/.rufo)
10.02.2004   Stadt-Nachrichten

Masleniza 2004 – Was? Wannn? Wo?

Moskau. Rund um die Basilius-Kathedrale wartet in der kommenden „Butterwoche“ wieder der zentrale Rummelplatz mit Pfannkuchen-Ständen und Jahrmarktattraktionen auf Besucher. Veranstaltungen während der russischen Variante des Karneval gibt es aber in vielen Stadtteilen. Nach dem Anschlag auf die Moskauer Metro wird es nach Angaben der Organisatoren bei allen Veranstaltungen verstärkte Sicherheitsvorkehrungen geben.

...mehr
Foto: newsru.com
10.02.2004   Stadtnachrichten

Schauprozess gegen Petersburger Skinheads

St. Petersburg. Eine Gruppe Skinheads überfiel am späten Abend im Zentrum von St. Petersburg einen Mann und zwei Kinder aus Tadschikistan. Das neunjährige Mädchen starb an den ihm beigefügten Messerstichen. Gouverneurin Valentina Matwijenko rief die Miliz derweil dazu auf, die Verbrecher um jeden Preis zu finden und einen Schauprozess zu veranstalten.

...mehr
Hat er oder hat er nicht? Russische Militärs dementieren, dass Al Kaida im Besitz von Atomwaffen ist (Foto: NTW)
10.02.2004   Politik

Al Kaida hat keine ukrainischen Atomwaffen

Moskau. Dass die Al Kaida über ukrainische Atomwaffen verfügen könne, hält der frühere Direktor der russischen Atomhauptverwaltung General Wladimir Dworkin für „reinen Blödsinn“. Die islamische Terrororganisation hatte in einem am Montag veröffentlichten Beitrag in der Tageszeitung „Al Hyatt“ behauptet, dass ukrainische Wissenschaftler 1998 Atomkoffer an islamische Fundamentalisten übergeben haben.

...mehr
Iwan Rybkin bei einer Parteikonferenz von Beresowskis "Liberalem Russland". (Foto: ab/.rufo)
10.02.2004   Politik

Rätselraten um Iwan Rybkin

Moskau. Der verschwundene Präsidentschaftskandidat Iwan Rybkin gibt den Medien weiter Rätsel auf. Am Montag eröffnete die Staatsanwaltschaft ein Mordverfahren, nur um es einige Stunden später wieder zu schließen. Von Rybkin fehlt seit Donnerstag letzter Woche jede Spur. Dennoch wurde er am Sonnabend noch als Präsidentschaftskanidat registriert.

...mehr




nach oben

Zurück zur Hauptseite


Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Kurznachrichten in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Mittwoch, 11. Februar
Dienstag, 10. Februar
21:30

Ende einer Komödie - Rybkin wieder da

19:56

Kasachen wollen Kirche abreißen

19:28

Masleniza 2004 – Was? Wannn? Wo?

19:21

Rybkin wieder aufgetaucht

19:17

Kassjanow: Rubel keine Einheitswährung

18:21

Opferzahl des Metroanschlags bleibt unbekannt

17:33

Duma-Abgeordnete wollen keinen Wolga

17:03

Saakaschwili für neue Beziehungen zu Russland

16:26

Neue Anklagen gegen Lebedjew

16:09

Schauprozess gegen Petersburger Skinheads

15:57

Al Kaida hat keine ukrainischen Atomwaffen

15:10

Metro-Opfer aus Moskaus Umland entschädigt

14:36

Verstrahltes Gepäck beschlagnahmt

13:53

TU-154 sicher in Nowosibirsk gelandet

13:13

Absturz einer TU-154

12:58

Kabinettsumbildung nach Präsidentenwahl

12:07

Metro-Maschinist bekommt Orden

11:25

Rätselraten um Iwan Rybkin

11:03

Saakaschwili auf Moskau-Besuch

10:25

Erste Metro-Opfer beerdigt

10:16

Tschetschenien: 2 Soldaten erschossen



Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites