Online video hd

Смотреть аниме видео

Официальный сайт pepsilight 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Trauer in Russland: „Schutzlos in den Flammen“
Grubenunglück: Zahl der Todesopfer steigt auf 106
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►
Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Berichte in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Mittwoch, 04.03.2005
Der Tod des Journalisten Georgi Gongadse zieht eine lange Blutspur hinter sich her. Foto: Ukrainskaja Prawda
04.03.2005   Politik

Gongadse: Ein Leichenberg wie bei Shakespeare

Moskau. Der Hauptverdächtige bzw. Kronzeuge im Mordfall des ukrainischen Journalisten Georgi Gongadse, Ex-Innenminister Juri Krawtschenko, ist tot. Regierungschefin : Julia Timoschenko erklärte dazu, mit seiner Beseitigung habe der Fall beendet werden sollen. Präsident Viktor Juschtschenko sagte daraufhin, die Ermittlungen sollen unter allen Umständen zu Ende geführt werden.

...mehr
Der umstrittene Stadtplan. Foto: RFN Kaliningrad
04.03.2005   Panorama

Kaliningrad-750: Politisch unkorrekter Stadtplan

Kaliningrad. Extra für deutsche Touristen wurde zum Jubiläum 2005 ein Stadtplan herausgegeben, auf dem Sehenswürdigkeiten und Straßen mit den russischen sowie den ehemaligen deutschen Namen ausgezeichnet sind. Den Verantwortlichen unterlief dabei ein peinlicher Fehler: Neben der Bezeichnung Prospekt Kalinina prangt mit dem Namen „Horst Wessel-Straße“ die Bezeichnung aus der Nazizeit.

mehr...
Politisch unkorrekter Stadtplan. Foto: RFN Kaliningrad
04.03.2005   Stadtnachrichten

Kaliningrad-750: Politisch unkorrekter Stadtplan

Kaliningrad. Extra für deutsche Touristen wurde zum Jubiläum 2005 ein Stadtplan herausgegeben, auf dem Sehenswürdigkeiten und Straßen mit den russischen sowie den ehemaligen deutschen Namen ausgezeichnet sind. Den Verantwortlichen unterlief dabei ein peinlicher Fehler: Neben der Bezeichnung Prospekt Kalinina prangt mit dem Namen „Horst Wessel-Straße“ die Bezeichnung aus der Nazizeit.

...mehr
Am Montag öffnet die Masleniza 2005 ihre Tore
04.03.2005   Panorama

Masleniza, Russlands heidnisches Fest

Moskau. Wer behauptet, es gebe keinen Fasching in Russland, irrt oder sagt bewusst die Unwahrheit. Am kommenden Montag beginnt Masleniza, die Butterwoche. Ihre Merkmale sind, wie schon der Name sagt, Völlerei, Tanz, Gesang, Schneeballschlachten und „Rjaschenyje“ (Verkleidete), also Karneval, wenn auch anders als in Köln oder Rio. Für die Zeitverschiebung sorgte die orthodoxe Kirche, die immer anders rechnet.

...mehr
Karneval in Moskau so heiß wie in Rio (Foto: Djatschkow/.rufo)
04.03.2005   Stadt-Nachrichten

Kartenverkauf für deutschen Karneval beginnt

Moskau. Am 12. März soll sie steigen, die deutsche Karnevalsparty in Moskau. Schon ab heute können die ersten Karten für einen Preis von 900 Rubel bzw. 25 Euro bei den Organisatoren erworben werden. Inzwischen ist auch der Veranstaltungsort bekannt. Die Andrijaki-Schule bietet wunderbare Gegebenheiten für ein heiteres und ausgelassenes Fest, ist Co-Organisator Manfred Quiring überzeugt.

...mehr
Foto: photo.strussaru.jpg
04.03.2005   Panorama

8. März wie in der alten, guten Sowjetzeit

Moskau. Blumen und Schokolade gehen in Moskauer Geschäften wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln weg. Denn der „Internationale Frauentag“ naht heran. Das Treiben fängt an diesem Samstag an, denn in dieser Woche ist er ein Arbeitstag, damit das Feiern schon am Montag beginnen kann. Es gilt, auch Kolleginnen im Büro eine kleine Freude zu bereiten. Gearbeitet wird am letzten Werktag dieser Woche wohl kaum.

...mehr
Die neue Lasershow soll die alte um Längen übertreffen. Foto: Deeg/.rufo
04.03.2005   Stadtnachrichten

Hiro Yamagata kehrt nach Petersburg zurück

St. Petersburg. Der japanische Laserkünstler Hiro Ymagata, der St. Petersburg zu seinem 300. Jubiläum eine leider etwas misslungene Lasershow beschert hatte, will im nächsten Jahr einen neuen Versuch starten. Voraussichtlich beginnt Ende Mai, wenn Petersburg seinen 303. Geburtstag feiert, eine grandiose Laserinstallation, der auch die Weißen Nächte nichts anhaben können.

...mehr
Ex-Präsident Leonid Kutschma rutscht der Boden unter den Füßen weg. Foto: newsru.com
04.03.2005   Politik

Gongadse-Mord: Kutschma kommt in Bedrängnis

St. Petersburg. Der ukrainische Ex-Präsident Leonid Kutschma soll persönlich angeordnet haben, mit dem oppositionellen Journalisten Georgi Gongadse „Klarheit zu schaffen“. Diese Meinung sprach der Leiter der parlamentarischen Kommission zur Untersuchung des Mordes, Grigori Omeltschenko, am Donnerstagabend im ukrainischen Fernsehen aus. Ein weiterer Hochverdächtiger - Ex-Innenminister Juri Krawtschenko - beging inzwischen Selbstmord.

...mehr




nach oben

Zurück zur Hauptseite


Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Kurznachrichten in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Freitag, 4. März
19:00

Es wird langsam, aber sicher wärmer

18:55

Gongadse: Ein Leichenberg wie bei Shakespeare

18:26

Kaliningrad-750: Politisch unkorrekter Stadtplan

17:59

Bolschoi-Theater macht am 1. Juli dicht

17:18

Zwei Einschusslöcher in Krawtschenkos Leiche

17:04

Masleniza, Russlands heidnisches Fest

15:59

Putin trifft Führer der EU in Paris

15:38

Kutschma kehrt Sonntag zurück

15:02

Kartenverkauf für deutschen Karneval beginnt

14:52

8. März wie in der alten, guten Sowjetzeit

13:48

Hiro Yamagata kehrt nach Petersburg zurück

13:08

Gongadse Grund für Krawtschenkos Selbstmord

11:51

Krawtschenko beging Selbstmord

11:45

Mitarbeiter von RAO EES erschossen

11:02

Gongadse-Mord: Kutschma kommt in Bedrängnis

10:02

Soldat begeht Selbstmord

09:46

Wegen Schneefall Busverkehr lahm gelegt

09:00

Milizionär in Grosny erschossen


Schnell gefunden
Wer kommt nach Putin?
Erdgas, Öl und Energie
Russlands Milliardäre
Russland und die EU
Korruption in Russland
Die Top-Themen
St.Petersburg
Petersburg und Hamburg feiern 50 Jahre Städte-Ehe
Kopf der Woche
Wird Setschin neuer Zentralbankchef in Russland?
Kommentar
Putin, Papst und Patriarch – Dialog auf Deutsch
Moskau
Ausstellung: Die Merowinger in Moskau
Thema der Woche
Einiges Russland gewinnt Wahlen in allen Regionen
Kaliningrad
Kaliningrad: Neuaufbau der historischen Stadtmitte
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Mittwoch, 21. März
20:26 

Wetterdienst war schuld an Flugzeugunglück in Samara

19:36 

Russland Morgen: Atom-Gespräche in Peking

18:27 

US-Raketenabwehr gefährdet Stabilität weltweit

17:24 

Umfrage: Ist das Fliegen in Russland noch sicher?

17:03 

Russisch-orthodoxe Kirche gegen Gay-Parade in Moskau

16:01 

Russland dementiert: Kein Atom-Ultimatum an Iran

14:49 

Jazenjuk neuer Außenminister der Ukraine

13:26 

Trauer in Russland: „Schutzlos in den Flammen“

12:17 

Wohnheim in Nowosibirsk brennt aus

11:28 

Schalke 04: Vorstand trifft Sponsor Gazprom in Moskau

10:03 

Grubenunglück: Weiterer Schacht evakuiert

09:10 

205 Tote bei drei Unfällen – Staatstrauer in Russland

00:01 

Russland Geschichte: ein Tag des Gleichgewichts

Dienstag, 20. März
19:09 

Russland morgen: Neujahrsfest in den Moscheen

18:31 

Petersburg und Hamburg feiern 50 Jahre Städte-Ehe

17:38 

Dementi: Kein Antiraketen-Radar in Botschaften

16:07 

Uran für Iran: Russland stellt Teheran Ultimatum

15:26 

Altersheim-Brand: Zwei Drittel der Bewohner tot

13:29 

Grubenunglück: Zahl der Todesopfer steigt auf 106

12:20 

Staatstrauer gefordert nach russischer Unglücksserie

11:41 

Verdankt die Schweiz ihren Erfolg den Russinnen?

10:32 

20 Mitglieder der Grubenleitung unter Todesopfern

10:13 

Grubenunglück: Suche nach Bergleuten geht weiter

09:11 

63 Tote und 33 Verletzte bei Brand in Altersheim

00:01 

Russland Geschichte: Geburtstag der Kopeke

Montag, 19. März
21:51 

Drama im Kohlebergwerk im Kusbass geht nachts weiter

20:46 

Grubenunglück in Sibirien fordert über 60 Tote

19:43 

Grubenunglück: Über 60 Todesopfer

19:36 

Russland morgen: Tigerjagd und Ministerverhör

19:21 

Moskau feiert Sankt Patrick’s Day

19:06 

Fußball: FC Moskwa mit dem besten Saisonstart

18:45 

Gazprom-City ist tot, es lebe das Ochta-Center!

18:31 

Grubenunglück: Zahl der Todesopfer erhöht sich auf 27

17:56 

Dresdner Bank Manager soll IPO der VTB vorbereiten

16:45 

21 Tote, 100 Verschüttete bei Grubenunglück in Sibirien

16:02 

Abramowitsch zahlt Ex-Frau angeblich 6 Mrd. Pfund

15:41 

Frachtflug: UN beenden Kooperation mit Volga-Dnepr

14:40 

Otto Wolff von Amerongen ist tot

14:08 

Moskau: Kassjanow beim Treffen der Oppositionsjugend

13:09 

Grubenunglück in Nowokusnezk – 180 Eingeschlossene

12:27 

Flugzeugabsturz Samara: Navigationssystem kaputt?

10:17 

Zahlreiche Protestmärsche und Demos in ganz Russland

09:13 

Strafen für Verkehrsdelikte sollen verschärft werden

00:02 

Russland Geschichte: Nikolaus II. unter Arrest

Sonntag, 18. März
00:02 

Geschichte Russland: Das Ende von Kronstadt

Samstag, 17. März
18:15 

Sieben Todesopfer bei Flugzeugunglück in Samara

11:07 

Tote und Verletzte bei Flugzeugabsturz in Samara

00:02 

Russland Geschichte: Balletttänzer und Dichter

Freitag, 16. März
18:45 

Russland am Wochenende: St. Patricks’ Day in Moskau

18:20 

Der Eremitage-Dieb bekommt fünf Jahre Straflager

17:34 

Wird Setschin neuer Zentralbankchef in Russland?

16:51 

Ex-Premier Kassjanow muss seine Datscha abgeben

15:25 

Abchasien kommt nicht zur Ruhe

15:14 

General Solowjow: USA treiben Russland zum Wettrüsten

14:25 

Nowy Arbat womöglich bald größte Flaniermeile Moskaus

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei www.aktuell.RU ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.RU
E-mail genügt
aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland und der Provinz auf deutschen Internetseiten:
www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru

Смотреть видео онлайн

Онлайн видео бесплатно