Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 08.10.2010 11:41   Kuhli

    Überfällige Visafreiheit

    Die EU zeigt mal wieder, wie alles was mit Russland zu tun hat, mit anderen und nicht adäquaten Maßstäben gemessen wird.
    Die Visafreiheit ist schon endlos lange (noch von Putin)angeboten worden. Die Registrierung hat damit überhaupt nichts zu tun.
    Leider wurde die Visafreiheit schon damals v.a. auf Betreiben der polnischen EU Abgeordneten wegen deren RU-Fleischembargo geblockt. Jetzt sind es die baltischen Staaten und EU Zugeständnisse an Verbrecher wie Saakaschwili, der bei dem brutalen Abschlachten von Zivilbevölkerung und russischen Blauhelmen in Zchinwali seine europäischen und demokratischen Grundwerte allen deutlich gemacht hat (und trotzdem waren natürlich auch in allen deutschen Nachrichten/Zeitungen wieder die Russen an allem Schuld).

    Vor allem für die unzähligen privaten Verbindungen zwischen Russen und Deutschen wäre es ein Segen, wenn endlich dieser zeit- und geldaufwändige Quatsch aufhören wurde, bei den permanent abgeneigten Bilderbuchbeamten vom OVIR erst eine Einladung beantragen zu müssen, damit man später ein Privatvisum bekommt.

    Also weg mit dem Blödsinn ohne wenn und aber, und zwar sofort.

    In die andere Richtung aus Russland in die EU kommen so und so schon alle, die es sich leisten können, egal ob legal oder illegal.
    Aber für die Europäer wäre Visafreiheit ein großer Vorteil. Für die vielen Deutschen mit Beziehungen nach oder zu Russland erst recht.

    Politik | EU-Kommission stellt Forderungen für Visafreiheit


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






    Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

    Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177