Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 16.03.2011 16:20   franz baikal

    Von der lett. Regierung ist nichts anderes zu erwarten

    Dieser Artikel hat mich als Deutschen schockiert. Das man die ehemaligen Angehörigen und ihre Gesinnungsgenossen offen Gedenkveranstaltungen abhalten lässt ist eine Verhöhnung der Opfer.Es ist bekannt und bewiesen dass in den balt. SS-Verbänden Kriegsverbrecher gedient haben genau wie in den deutschen.Ich schäme mich als Deutscher, dass es bei uns noch solche \\\\\\\\\\\\\\\"Ewiggestrigen\\\\\\\\\\\\\\\" gibt, die auch noch stolz auf ihre Verbrechen sind. Das die Regierung Lettlands nichts dagegen tut, dass so etwas dort geschieht ist ein Hohn.Ich kann die Empörung der Russen über dieses Verhalten nachvollziehen.Für mich ist diese Veranstaltung wieder ein Zeichen dafür, dass die Aufnahme der balt. Länder in die EU und NATO viel zu schnell erfolgte. Zuerst sollten sich diese Länder mit Ihrem Nachbarn Russland aussöhnen und die minderheiten anständig behandeln.Das empfehle ich der Regierung in Riga und den anderen balt. Staaten dringend!

    Russland-News | Waffen-SS marschiert zum „Gedenktag“ in Riga


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






    Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

    Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177