Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 26.03.2011 9:45   Publisher

    sichere Atomkraftwerke

    Mag sein dass es wirklich sichere Kernkraftwerke gegen könnte. Nur dann wäre Kernenergie unbezahlbar also total unwirtschaftlich.\\\\\\\\\\\\\\\\n Logische Konsequenz: Geld kann man mit Kernenrgie nur dann verdinenen wenn es ein enstprechendes Restriskio für die Bevölkerung gibt.\\\\\\\\\\\\\\\\n \\\\r\\\\n\\\\r\\\\nRussland soll ruhig sein Atomprogramm weiter ausbauen.\\\\\\\\\\\\\\\\n \\\\r\\\\n\\\\r\\\\n Die technologische und industrielle Führerschaft werden sie damit noch mehr in weiterer Ferne rücken. \\\\\\\\\\\\\\\\n \\\\r\\\\nDie Gesundheit der Bevölkerung, Lebensstandard wird weiter abrutschen aber dafür auf jede Menge Kernkraftwerken und Atomwaffen sitzen bleiben.\\\\\\\\\\\\\\\\n \\\\r\\\\n\\\\r\\\\nKein Wunder dass die Lebenserwartung der Russen nur mehr bei rund 58 Jahren liegt. \\\\\\\\\\\\\\\\n \\\\r\\\\n\\\\r\\\\nDie Umweltverstrahlung, keine Perspektive da ist es auch schon wurscht wenn man sich den Wodka zur Selbstbetäubung nur so reinschüttet.\\\\\\\\\\\\\\\\n \\\\r\\\\n\\\\r\\\\nUnd auch die russischen Pensionskassen haben damit kein Problem.

    Russland-News | Russland sieht kein Ende für Atomenergie in der Welt
    26.03.2011 9:33   Publisher

    Kernkraftwerke

    erschreckend ist das so junge und nüchterne Menschen (in Russland eine Seltenheit) wie Putin noch immer Kernkraftbefürworter sind.Aber ich kann es verstehen, denn solche Leute wie Putin von Miltär und Geheimdienst sind Bewunderer des Konzentrats der konzetrierten Energie.Konzentrierte Energie auch eingesetzt zur Zerstörung (Kernwaffen) fasziniert.Konzentrierte Energie auch um politisches 'zentralistisches' Gedankengut zu fröhnen.Sonnnennergie ist nicht konzentriert und muss/kann meist über viele kleine Anlagen gewonnen werden.Deshalb hat das keine Faszination auf derartige Leute.Es sind aber geistige Dinoasuriere,welche an wenige große - und nicht an viele kleine Einheiten glauben: Der Gigantomanie.Denn in den 80er Jahre hat auch IBM verkündet: Die Zukunft liegt im Zentralrechner. Diese Fehleinschätzung hatte IBM beinahe die Existenz gekostet.Fakt heute ist: Viele kleine 'Rechenleistungen' die PCs sind die Revolution und nun Fakt geworden. Das hat natürlich etwas 'demokartisches' an sich, das Putin sowieso nicht geheuer ist.Wenn Deutschland es schaft so schnell wie möglich aus der Kernenergie auszusteigen und den Beweis erbringt dass viele viele kleine Einheiten mehr Energie liefern als dies Monsterkraftwerke und das die Zukunft sein wird, so wird diese Nation wieder technologische Führerschaft weltweit beweisen und alle anderen Staaten werden diesen technologischen Vorsprung verpassen und dann wieder hinterherhinken.Und auch Russland wird diese Chancen verpassen. Gesundheit und Lebenstandard der Bevölkerung wird weiter abrutschen. Aber dafür werden diese dann auf jeder Menge Kernkraftwerken und Atomwaffen sitzen.

    Politik | Nach GAU in Japan: Russland bleibt bei Atomenergie
    26.03.2011 9:07   Publisher

    sichere Atomkraftwerke

    Merkel möchte alle \\\"unsicheren\\\" Kernkraftwerke abschalten.\r\n\r\nDas ist wunderbar, denn dann müssten ALLE Kernreaktoren abgeschaltet werden.\r\n\r\nDenn es gibt keine \\\"sicheren\\\" Atomkraftwerke.\r\n\r\nNehmen wir an wir könnten sichere Kernkraftwerke tatsächich bauen dann wäre Kernenergie von einem Tag auf den anderen absolut unbezahlbar.\r\n\r\nD.h. Geld können die Betreiber nur deswegen verdienen weil die Kraftwerke eben nicht zu 100% sicher sind.\r\n\r\nDiese wandeln \\\"Restrisko\\\" zu lasten der Allgemeinheit in ihren eigene Profit um. \r\n\r\nNac dem alten Motto \\\"Gewinne privtisieren -\r\nVerluste (auch gesunheitliche) sozialisieren\\\"\r\n\r\n

    Politik | Kritik: „Russlands Atomkraftwerke sind nicht sicher“
    26.03.2011 8:56   Publisher

    Sommerzeit

    Offenbar hören in Russland die Politiker mehr auf's Volk als in Europa.

    Auch in Europa sollte diese unsägliche Sommerzeit/Winterzeitumstellung- "spielchen" schleunigst abgschafft werden.

    Die Verantwortlichen haben zwar vielleicht eine Ahnung davon dass die ständige Umstellung für zig Millionen Bürger lästig ist.

    Aber es ist mehr als nur "lästig", denn die Verantworlichen haben offenbar keine Ahnung welche volskwirtschaftlichen
    Schäden in Milliardehöhe Jahr für Jahr sie dadurch insgesamt allen Europäern zumuten die in KEINEM VERHÄLTNIS zum fragwürdigen Nutzen steht (angeblich Energiesparen)

    Ja die Einführung einer Sommerzeit war "gut gemeint"

    "Gut gemeint" ist wie immer das Gegenteil von "gut gemacht".






    Panorama | Uhrenumstellung: In Russland beginnt ewige Sommerzeit


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    zhen qian niu niu ao men zu qiu pei lv zhen qian zha jin hua gai er bi fen wang 66ke ji wang huang jin cheng yu le ao men yong li wang shang yu le wang zhan zhen qian da pai you xi he ji yu le guan fang wang zhen qian qi pai zhen qian er ba gong you xi jin sha qi pai xia zai ao men pu jing du chang guan wang zhen qian zha jin hua wang shang yu le chang pai ming ben chi bao ma lao hu ji ji qiao 517qin zi wang er shou che zi xun wang wei xin kuai xun qing song yi ke ai mei li nv xing wang mei li feng qing wang zhong le fen xiang wang qi che bao yang le duo duo you xi wang ITzi xun ku ke ji zai xian ben di wang qi che bao yang re men yue du