Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 24.06.2013 23:50   beliaev

    Beutekunst

    Das Thema der deutsch-russischen Verhaeltnisse bleibt immer noch terra incognita fuer heutige Generation der Deutschen und der Russen
    Ein Eklat um "Beutekunst" waehrend des Besuches der Ermitage im Rahmen des Gipfeltreffens wirkt provokativ und spiessbuergerlich in Bezug auf Niveau der wirklichen Herausforderungen unserer Zeit.
    Erfreulich war es uebrigens die Leser - Kommentare der deutschen Zeitgenossen aufzufinden , die Tatsachen ueber Russland nicht nur vom Hoerensagen kennengelernt haben
    Ich bin einverstanden mit der Schlussfolgerung:
    "Die DDR hat viel dazu beigetragen, dass heute nicht die Deutschen, sondern die faschistische Ideologie als Urquell des Großen Vaterländischen Krieges 1941-45 wahrgenommen wird".
    Lernen muss sinnvoll sein!

    Meinung & Analyse | Beutekunst: Gibt es überhaupt noch eine deutsche Aussenpolitik?


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru