Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 05.01.2010 18:31   keller

    Demokratie von der Pike auf

    Da vergisst manch einer unser Zeitgenosse, in was fuer einer spannenden Zeit wir denn leben. Noch vor 30 Jahren waere sowas gar nicht moeglich. Zuerst kaeme es gar nicht zu so einem Deal, und wenn dazu gekommen wäre und das Deal gepaltzt wäre, da könnte es passieren, dass es hier nicht um eine Klage vor Gericht sondern um ein Paar Divisionen oder um ernsthafte Zusammenstösse zu Land und See gehen könnte.

    Wirtschaft & Geld | Sberbank will von GM Schadenersatz für Opel-Deal
    05.01.2010 18:22   keller

    Das ist auf jeden Fall kein Politbüro vom alten Schlag

    Die Zeiten ändern sich, manchmal auch zum glücklicheren Schicksalsstrang.
    In der Tat, wir haben in Russland in der Führungsspitze auf keinen Fall Politbürogreise, die einen jeden Versuch, ein Dialog anzufangen, nollens vollens in eine tiefe Frustration umschlagen sollte.
    In diesem Fall brauchen wir uns keine Sorgen darüber zu machen, dass es langweilig wird. Das wichtigste, denke ich aber, ist, dass man genau weiss, und das nicht nur in Russland, dass hinter einer manch frostigen oder unverblümten Wortwahl doch etwas mehr Grips dahinter steckt, als sich manch einer vielleicht denken könnte. Es geht bei den beiden wichtigsten russischen Politikern nicht nur um das Pragmatische (obwohl auch dies pragmatische Züge hat, um die Gunst der Bevölkerung zu gewinnen), sondern auch um nicht mehr und nicht weniger als um eine emotionale Komponente, um dadurch die Volksnähe zu vermitteln.
    Desweiteren, denke ich, dass es nicht darum geht, wie es deutsche Presse immer gern betonen will, um einen Machtkampf, sondern vielmehr um eine gut abgestimmte Teamarbeit, so will ich wenigstens hoffen, die es erlaubt, das Riesenschiff Russland einigermassen ohne zu grosse Verluste durch die wirtschaftlichen und politischen Klippen von Skylla und Charybdis hindurch zu manövrieren. Die Apparate mögen untereinander so viele Kriege führen und im Statusgerangel so viel miteinander zanken - die doppelte Führungsspitze darf es sich nicht erlauben, kann sich ja nicht leisten, sich von den Apparaten aufspielen zu lassen.

    Politik | Medwedew: Vom Intelligenzler zum Sprücheklopfer?
    05.01.2010 14:59   keller

    Deutsches High Tech kommt nach Russland

    Das ist ein großer Schritt für Russland, wenn man bedenkt, dass das Land nicht nur die ersten Siemens-Züge gekauft hat, sondern sie in den nächsten Jahren auch selber bauen wird.

    Panorama | Russische Bahn tritt ins Highspeed-Zeitalter ein


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






    Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

    Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177