Видео смотреть бесплатно

Смотреть жесткий видео

Официальный сайт ufa-check 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Neubau für zweites AKW in Sosnowy Bor begonnen
Video-Blogger Medwedew sieht Chancen in der Krise
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►

Der Dollar macht in Russland gegneüber dem Rubel momentan Boden gut (Foto: tv/rufo)
Der Dollar macht in Russland gegneüber dem Rubel momentan Boden gut (Foto: tv/rufo)
Donnerstag, 23.10.2008

Russlands Reserven schmelzen um 2 Mrd. USD am Tag

Moskau. Die Devisenreserven Russlands haben in der vergangenen Woche erneut um etwa 15 Mrd. Dollar abgenommen. Dies ist der aktuelle Preis für die Stützungsmaßnahmen für den Rubel-Kurs und die Finanzwirtschaft.


Seit dem 1. August hat sich der Staats-Schatz schon um etwa 80 Mrd. Dollar verringert und beträgt jetzt noch 515 Mrd. Dollar. Allein am Mittwoch habe die Zentralbank 4,5 Mrd. Dollar auf den Markt geworfen, um den Rubelkurs zu stützen, berichtet Reuters unter Berufung auf einen Markt-Insider.

Bei Russland-Aktuell
• Duma genehmigt staatliches Antikrisen-Gesetzespaket (23.10.2008)
• Statt Rubel-Abwertung: Der Dollar wird billiger (21.10.2008)
• Ölpreis unter 70 Dollar: Jetzt muss Russland sparen (16.10.2008)
• Russland gewährt seinen Banken neue Milliarden-Kredite (07.10.2008)
• Börsenkurse purzeln: Wirtschaftswachstum in Gefahr (30.09.2008)
Gemeinhin wird Russland zu gute gehalten, dass es aufgrund seiner großen Devisenreserven die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise gut abfedern kann. Hinzu kommen noch die umfangreichen Mittel aus den überbordenden Öl- und Gaseinnahmen, die in der Ära Putin in diverse Stabilitäts- und Zukunftsfonds gefüllt wurden – und die jetzt eilig zum Abzapfen bereit gemacht werden.

Auch eine dramatische Abwertung des Rubelkurses wird für wenig wahrscheinlich gehalten, solange die russische Zentralbank dank ihrer fast unerschöpflichen Mittel hier der marktbestimmende Spieler bleibt.

Der Euro sackt stärker ab als der Rubel


In dieser Woche konnte die Zentralbank mit administrativen wie finanziellen Mitteln die von Ansätzen einer Massenhysterie begleitete Attacke auf den festen Rubel noch abwerten. Die russische Währung sackt zwar momentan gegenüber dem Dollar ab, gewinnt aber ähnlich viel gegenüber dem Euro. Dies spiegelt das fast fity-fifty ausgewogene Verhältnis der beiden Leitwährungen im als Orientierung dienenden Währungskorb wieder.

Allerdings sind viele der jetzt beschlossenen staatlichen Stützungsmaßnahmen für Banken, Realwirtschaft oder den Hypothekenmarkt vom Staat noch gar nicht ausbezahlt. Oder sie werden, wie etwa das 50-Mrd.-Dollar-Paket zur Unterstützung ausländischer Kreditverpflichtungen, so geschickt „verpackt“, dass das Geld weiterhin formal den Devisenreserven zugerechnet werden kann – faktisch aber schon anderswo arbeitet.

Im Juni 2009 wäre die Kasse dann leer


Ohnehin ist das Tempo der Verringerung der Reserven beträchtlich: Schrumpfen sie weiter wie in den beiden letzten Wochen um jeweils 15 Mrd. Dollar, wäre der nationale Sparstrumpf Mitte nächsten Jahres auch leer.

Wenn bis dahin nicht der gegenwärtig wegen Mangels an Treibstoff (sprich: Geld und Vertrauen) stotternde Motor der heimischen Wirtschaft wieder rund läuft, müsste sich Russland auch in die Reihen der akut vom ökonomischen Kollaps bedrohten Länder einreihen.

Aber immerhin: Noch ist der russische Staat reich. Russland hat bedeutend mehr Spielraum als andere Länder in Osteuropa – wie Ungarn, die Ukraine oder Weißrussland, die jetzt schon mit dem Rücken zur Wand stehen.




Forum
Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik Alle Artikel vom Donnerstag, 23.10.2008
Zurück zur Hauptseite





Touristenattraktion am Roten Platz - Russische Staatssymbole vor dem Kreml: Doppelgänger im tiefsinnigen Dialog zur Erschließung der Wahrheit. (Foto: .rufo)



Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
André Ballin, Moskau

Schnell gefunden

Die Top-Themen
St.Petersburg
Neubau für zweites AKW in Sosnowy Bor begonnen
Moskau
Skirennen vor Stalin-Turm: Parallelslalom in Moskau
Kopf der Woche
Video-Blogger Medwedew sieht Chancen in der Krise
Thema der Woche
Russlands Reserven schmelzen um 2 Mrd. USD am Tag
Kaliningrad
Kaliningrad - Kreml-Partei dominiert Kommunalwahlen
Kommentar
Tschetschenien: Wählen kann auch befohlen werden
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Montag, 27. Oktober
08:58 

In Russland beginnt sechstägige Arbeitswoche

00:03 

Russland Geschichte: Pasternak wird ausgeschlossen

Sonntag, 26. Oktober
17:50 

Neubau für zweites AKW in Sosnowy Bor begonnen

16:19 

Zivildienst in Russland weiterhin ein Randphänomen

16:04 

Lukaschenko: Weißrussische Reserven in Rubel angelegt

15:34 

Skirennen vor Stalin-Turm: Parallelslalom in Moskau

14:59 

Kasan: Vier Tote bei Explosion in Pulverfabrik

00:03 

Geschichte Russland: Kunstwerke ins Ausland

Samstag, 25. Oktober
19:07 

Sommerzeit ade: Heute Nacht wird an der Uhr gedreht

00:03 

Russland Geschichte: Geburtstag einer Diva

Freitag, 24. Oktober
19:47 

Russland am Wochenende: Diplomaten in der Metro

19:13 

„Entführtes Flugzeug“ landet sicher in Moskau-Vnukovo

18:17 

Moskauer Gericht: Keine Rehabilitierung der Katyn-Opfer

16:46 

Umfrage: Moskauer zufrieden mit Sicherheit im Zentrum

15:53 

Waffenhandel: Lawrow kritisiert US-Embargo

14:48 

Ingushetiya.ru: Jewlojew-Ermittlungen abgeschlossen

13:30 

Sturz und Verschnaufpause für Moskauer Börsen

12:56 

Video-Blogger Medwedew sieht Chancen in der Krise

11:30 

Korruption in Russland auf Acht-Jahres-Hoch

10:19 

Unbekannte entführen 15 Menschen in Inguschetien

09:11 

UEFA-Cup: Galavorstellung beim 3:0 von ZSKA Moskau

08:36 

Sojus mit Schnecken und Raumfahrern weich gelandet

00:03 

Geschichte Russland: Abramowitsch geboren

Donnerstag, 23. Oktober
19:05 

Russlands Reserven schmelzen um 2 Mrd. USD am Tag

17:40 

Duma genehmigt staatliches Antikrisen-Gesetzespaket

16:05 

Schöne Pläne: Rotbanner-Kraftwerk wird Kunsthalle

15:19 

Die Krise greift um sich: Wodka-Fabrik still gelegt

13:55 

Quecksilber in Anwalts-Auto: Doch kein Giftanschlag

12:32 

Gegen-Allianz: Aeroflot möchte Airline S7 schlucken

11:10 

Standort St. Petersburg: Deutsches Wirtschafts-Seminar

09:56 

Weißrussland möchte vom IWF 2 Mrd. Dollar Kredit

09:11 

Chodorkowski bekommt einmal wieder nicht Recht

00:03 

Russland Geschichte: Terrorakt im Nord-Ost-Theater

Mittwoch, 22. Oktober
18:42 

Russland morgen: Jahresansprache beim Föderationsrat

17:46 

Michail Gorbatschow ist Urgroßvater!

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei www.aktuell.RU ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.RU
E-mail genügt
aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland und der Provinz auf deutschen Internetseiten:
www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell

Смотреть онлайн бесплатно

Смотреть видео онлайн