Montag, 10.06.2013

Vier Tage lang Skandinavischer Film und Kurzfilm in Moskau

Seit 2008 in Murmansk, jetzt auch in Moskau: Filmfestival Charakter des Nordens
Moskau. Während in Sotschi das grosse russische Filmfestival "Kinotaur"zu Ende geht, können in Moskau gebliebene Kurzfilmliebhaber beste skandinavische Kurzfilme geniessen. Das Filmfestival "Nördlicher Charakter" ist ein Ableger des gleichnamigen Festivals in Murmansk.
Gezeigt werden ab heute bis Freitag im Kino "Swesda" fast zwei Dutzend Filme und Kurzfilme aus Russland und Skandinavien. Es handelt sich um eine Auswahl der besten Filme, die seit 2008 beim Murmansker Filmfestival gezeigt worden sind.

Filmfestval Nördlicher Charakter
Vom 10.6.2013 bis zum 14.6.2013

jeweils ab 20:00

Kinotheater \"Swesda\", Semljanoi Wal 18/22

Nächste Metrostation Kurskaja
Unter anderem steht der russische Spielfilm "Am Ufer der Ewigkeit" (45 min) des Murmansker Regisseurs Juri Grubnik auf dem Programm. Ein genialer junger russischer Wissenschaftler steht vor der Wahl zwischen Liebe und Wissenschaft.

Um Liebe und Identität im Norden geht es auch im norwegischen Kurzfilm "Skallaman" von Maria Bokk oder im schwedischen "Weightless" von Robert Lundmark und Magnus Johansson - und auch in einigen anderen Beiträgen.

Das Filmfestival "Nördlicher Charakter oder auch "Charakter des Nordens" wurde 2008 von der Murmansker Fernsehgesellschaft TV-21 initiiert, von der Gebietsregierung gestützt und vom Konzern "Norilsk Nickel" gesponsort.