Dienstag, 09.10.2007

Preise steigen, Inflationsstatistik bleibt stabil

Lieber Redakteur, erstens stimmt wohl die Statistik des russischen Wirtschaftsministeriums. Hier in Deutschland sind in den letzen Wochen die Preise für Milchprodukte um teilweise bis 50% gestiegen. Fleisch um bis zu 35%. Und unsere EZB weist deswegen auch keine 10-70% Inflation aus. Bitte überlassen sie das Notenbänkern, das zu überprüfen.

Zum Artikel Preise steigen, Inflationsstatistik bleibt stabil
Der Grund für diesen Anstieg wurde bei uns die hohe Nachfrage nach Milchprodukten und Fleisch im Asiatischen Raum. Außerdem sind die Preise für viele Landwirtschaftsprodukte am Terminmarkt in Chicago massiv nach oben gegangen. Das sind die Weltmarktpreise.

Ich hoffe, ich konnte die „Verschwörung“ damit aufdecken!

Günther Lehmann