Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Rundgang durch die Geschichte Russlands


Unsere Kalenderblätter haben keinen hochwissenschaftlichen Anspruch.
Sie legen einen eher unterhaltsamen, täglichen Lehrpfad durch die Geschichte Russlands und der "umliegenden Ländereien" unter besonderer Berücksichtigung Deutschlands.
Wenn Sie am Wege irgendwo einen Fehler entdecken, weisen Sie uns bitte darauf hin.
E-Mail an die Redaktion genügt >>>


29.03.2017   Kalenderblatt

Geschichte Russland: Viele Tote bei Explosion in Metro

St. Petersburg. Am 29. März 2010 starben bei zwei Explosionen in der Moskauer Metro 40 Menschen, 80 wurden verletzt. Die Bomben hatten Selbstmordattentäterinnen gezündet.

...mehr
28.03.2017   Kalenderblatt

Geschichte Russland: Frauenpower in St. Petersburg

St. Petersburg. Am 28. März 1961 traten die Beatles erstmals öffentlich in Liverpool auf. 18 Jahre später kam es im Atomkraftwerk von Harrisburg in den USA fast zu einem GAU. In Russland erblickte 1743 mit Jekaterina Daschkowa eine starke und widersprüchliche Frau das Licht der Welt.

...mehr
27.03.2017   Kalenderblatt

Geschichte Russland: Rostropowitsch in Ungnade

St. Petersburg. Am 27. März 1994 schwang sich erstmals der von England, Deutschland, Spanien und Italien konstruierte „Eurofighter“ in die Lüfte auf. In der Sowjetunion wurde Mstislaw Rostropowitsch 1978 aus dem Komponistenverband ausgeschlossen.

...mehr
26.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Putin wird Präsident

St. Petersburg. Am 26. März 1970 begannen zähe und langwierige Verhandlungen der vier Siegermächte über den Status von Berlin, die erst im Jahr darauf zum Vier-Mächte-Abkommen führten. In Russland ging Wladimir Putin 2000 aus vorgezogenen Wahlen als Sieger hervor.

...mehr
25.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Kowaljow vermisst seine Nase

St. Petersburg. Am 25. März 1954 erkannte die UdSSR die ehemalige SBZ als souveränen Staat DDR an. Mit vielen Bauchschmerzen beschließt der Deutsche Bundestag 1958 die Ausstattung der Bundeswehr mit Atomwaffen. In St. Petersburg aber erwachte am 25. März eines nicht genannten Jahres im 19. Jahrhundert der Kollegienassessor Kowaljow und bemerkte das Fehlen seiner Nase…

...mehr

24.03.2017   Kalenderblatt

Geschichte Russland: Ein altes Lied mit neuem Text

St. Petersburg. Am 24. März 1882 trat Robert Koch an die Öffentlichkeit, um die Entdeckung des Tuberkuloseerregers bekannt zu geben. 1976 wurde die argentinische Präsidentin Isabel Peron durch einen Militärputsch gestürzt. Russland bekam 2001 seine alte neue Hymne zurück.

...mehr
23.03.2017   Kalenderblatt

Geschichte Russland: Rasputins Mörder hat Geburtstag

St. Petersburg. Am 23. März 2001 versanken mit der Raumstation „Mir“ 15 Jahre Weltraumforschung im Stillen Ozean. An diesem Tag des Jahres 1887 wurde Graf Felix Jussupow geboren, der als Mörder des „Wunderheilers“ Grigori Rasputin in die Geschichte einging.

...mehr
22.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Marx ärgert sich über Bakunin

St. Petersburg. Am 22. März 1870 schließen sich Russlands Sozialisten der Ersten Internationale an. 1915 trifft der junge Sergej Jessenin in Person avon Alexander Blok einen "lebendigen Dichter".

...mehr
21.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: ein Tag des Gleichgewichts

Moskau. Der 21. März zeichnet sich in der russischen Geschichte eigentlich nur dadurch aus, dass an diesem Tag alljährlich in Mittelasien und dem Trans-Kaukasus das "Nawrus"-Fest oder Frühlingsfest begangen wird. Das Fest ist allerdings vermutlich persischen Ursprungs.

...mehr
20.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Geburtstag der Kopeke

Moskau. Der 20. März 1535 erschütterte die damalige russische Geschäftswelt. Die Mutter des minderjährigen Iwan IV. (später „der Schreckliche“ genannt) verfügte nämlich eine radikale Währungsreform.

...mehr

19.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Nikolaus II. unter Arrest

St. Petersburg. Am 19. März 1917 verhaftete die Provisorische Regierung den letzten Zaren. 2007 starben bei einem Bergwerksunglück in Sibirien 110 Menschen.

...mehr
18.03.2017   Kalenderblatt

Geschichte Russland: Das Ende von Kronstadt

St. Petersburg. Der 18. März 1871 gilt als Beginn der legendären Pariser Kommune. Ein anderes Zentrum des Widerstands – die Seefestung Kronstadt – fand am 18. März 1921 ihr Ende: Der legendäre „Kronstädter Aufstand“ wurde von der Roten Armee endgültig zerschlagen.

...mehr
17.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Balletttänzer und Dichter

St. Petersburg. Am 17. März 1938 erblickte der weltberühmte Balletttänzer Rudolf Nurejew das Licht der Welt. 1922 hatte die Sowjetregierung die Einrichtung eines Puschkin-Museumsareals beschlossen.

...mehr
16.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Popow erfindet das Radio

St. Petersburg. Der heutige 16. März geizt mit interessanten Ereignissen in Russlands Geschichte. Erwähnung verdient der Geburtstag von Alexander Popow. Der 1859 geborene Physiker ist der Erfinder des Radios.

...mehr
15.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Das Ende des Zarenreiches

Moskau. Im März häufen sich die revolutionären Ereignisse, sei es in der Spätphase der Sowjetunion, sei es im russischen Imperium. Am 15. März 1917 verzichtete Zar Nikolaus II. auf den Thron. Fast genau hundert Jahre früher, am 15. März 1818, hatte Zar Alexander I. erstmals eine Verfassung für Russland versprochen.

...mehr
14.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Ringlinie der Metro eröffnet

Moskau. Am 14. März 1954 wurde in Moskau die Ringstrecke der Metro endgültig fertig gestellt. Der fast sechs Kilometer lange Teilabschnitt zwischen dem Gorki-Park (Park Kultury) und dem Weißrussischen Bahnhof konnte eröffnet werden. In der Nähe des Weißrussischen Bahnhofs liegt heute die Chefredaktion von Russland-Aktuell.

...mehr
13.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Erste Besatzung zur Raumstation Mir

Moskau. Am 13. März 1986 startete vom sowjetischen Weltraumbahnhof Baikonur aus die erste Besatzung für die Raumstation „Mir“. Das Basis-Modul der Mir war erst am 20. Februar in die Umlaufbahn gebracht worden.

...mehr
12.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Gorbatschow wird Präsident

Moskau. Am 12. März 1990 wurde im Kreml die Dritte Außerordentliche Sitzung der Volksdeputierten der UdSSR eröffnet. Das passierte einen Tag nachdem die Litauische Sowjetrepublik ihre Unabhängigkeit ausgerufen hatte und fast auf den Tag genau fünf Jahre nachdem Michail Gorbatschow zum Generalsekretär der KPdSU gewählt worden war.

...mehr
11.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Gorbi gewählt, Litauen souverän

Moskau. Am 11. März 1985 wurde Michail Gorbatschow als Generalsekretär des Politbüros des Zentralskomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion gewählt. Der Tag gilt als Geburtstag der Perestroika. Es war wohl kein Zufall, dass genau am 11. März 1990 der Oberste Sowjet der Litauischen Sowjetrepublik die Unabhängigkeit Litauens von Moskau erklärte.

...mehr
10.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Geburtstag eines Reaktionärs

St. Petersburg. Osama bin Laden, für viele Menschen auf der Welt der „Terrorist Nr. 1“, hat heute Geburtstag. In Russland jährt sich die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zu Norwegen. Heute wurde der als Reaktionär verschriene Zar Alexander III. geboren.

...mehr
09.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Stalin kommt ins Mausoleum

St. Petersburg. Ein kleiner Nachtrag zum gestrigen Frauentag: Am 9. März 1952 starb Alexandra Kollontai, die nach der Oktoberrevolution als glühende Verfechterin der freien Liebe hervortrat. In späteren Lebensjahren vertrat sie die Sowjetunion als Diplomatin in Skandinavien.

...mehr
08.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Am Frauentag verschwand K-129

Moskau. Vielleicht ist der 8. März deswegen zum Weltfrauentag geworden, weil es an diesem Tag sonst überhaupt nichts zu feiern gäbe. Der Verdacht liegt nahe, denn dass am 8. März 1968 das sowjetische U-Boot K-129 verschwand, ist kein Grund zum Feiern.

...mehr
07.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Planeten, Kosmonauten, Frauentag

Moskau. Am 7. März 1618 formulierte Johannes Kepler sein drittes Gesetz der Planetenbewegung um die Sonne. Am 7. März 1960 wurde in der Sowjetunion aus 20 Militärpiloten das erste Team von Kosmonauten gebildet.

...mehr
06.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Vater der russischen Idee geboren

Moskau. Am 6. März 1874 (alten Stils) wurde in Kiew Nikolai Berdjajew geboren, der später in der Verbannung vom Marxisten zum religiösen Existentialisten wurde und „Die russische Idee“ formulierte. Am 6. März 1900 verstarb Gottlieb Daimler, der das Auto während einer Zugfahrt durch Russland erdacht haben soll. Aus Langeweile.

...mehr
05.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Bauern befreit, Stalin gestorben

Moskau. Der 5. März 1861 war einer der wichtigsten Feiertage in Russland. Am Ende der Butterwoche (dem russischen Fasching) ließ Zar Alexander II. sein Manifest über die Aufhebung der Leibeigenschaft für 25 Millionen Bauern verkünden. Am 5. März 1953 starb Josef Stalin, der die Zwangskollektivierung der Landwirtschaft durchgesetzt hatte.

...mehr
04.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Alexander II. und die freie Wahl

Moskau. Am 4. März 1855 bestieg Alexander II., der Befreierzar, den russischen Zarenthron. Ebenfalls am 4. März, aber bereits im Jahre 1990, fanden die ersten freien und alternativen Wahlen in Russland statt, genau genommen in der RSFSR.

...mehr
03.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Leibeigenschaft aufgehoben

Moskau. Am 3. März 1861, fast auf den Tag genau sechs Jahre nach seiner Thronbesteigung, erließ Zar Alexander II. das Manifest zur Aufhebung der Leibeigenschaft für 25 Millionen Bauern. Es brachte ihm den Ruf des Befreierzars ein.

...mehr
02.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Gorbi geboren, Nikolaus I. gestorben

Moskau. Als am 2. März 1931 Michail Sergejewitsch Gorbatschow als Sohn eines Kolchosbauern im Gebiet Stawropol das Licht der Welt erblickte, da ahnte niemand, welche Rolle er später spielen sollte.

...mehr
01.03.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Listjew -Mord verändert Russland

Moskau. Nach dem Mord an Fernsehstar und Fernsehdirektor Wladislaw Listjew wurde die russische Medienlandschaft von Grund auf umgekrempelt. Die Mörder lauerten dem erst 39-jährigen Listjew am 1. März 1995 im Hausflur auf und erschossen ihn.

...mehr
28.02.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Mord an Palme erschüttert UdSSR

Moskau. Wichtig ist dieser 28. Februar auch für Eisenbahnfreunde und Fußballfans. Wegen des Geburtstages von Sepp Maier im Jahre 1944. Und weil die Eisenbahn-Direktverbindung Hanoi-Peking-Moskau-Berlin im Jahre 1955 – wohl die längste der Welt - erstmals fast das ganze Sozialistische Lager verband. Der 28.2.1986 erschütterte heute vor 20 Jahren die Welt: Olaf Palme wurde in Stockholm ermordet.

...mehr



27.02.2017

Russland Geschichte: Blutiger Pogrom gegen Armenier

26.02.2017

Russland Geschichte: Kalaschnikow und Samowar aus Tula

25.02.2017

Russland Geschichte: 50 Jahre Entstalinisierung

24.02.2017

Russland Geschichte: Gogols tödliche Schreibhemmung

23.02.2017

Russland Geschichte: Heldentag oder Deportationstag?

22.02.2017

Russland Geschichte: Münchhausen beinahe Zarenberater

21.02.2017

Russland Geschichte: Peter III., der Sechs-Monats-Zar

20.02.2017

Russland Geschichte: Raumstation Mir gestartet

19.02.2017

Russland Geschichte: Krim der Ukraine geschenkt

18.02.2017

Russland Geschichte: Frost, Terror, Abchasien souverän





nach oben

Zurück zur Hauptseite




Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177