Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Rundgang durch die Geschichte Russlands


Unsere Kalenderblätter haben keinen hochwissenschaftlichen Anspruch.
Sie legen einen eher unterhaltsamen, täglichen Lehrpfad durch die Geschichte Russlands und der "umliegenden Ländereien" unter besonderer Berücksichtigung Deutschlands.
Wenn Sie am Wege irgendwo einen Fehler entdecken, weisen Sie uns bitte darauf hin.
E-Mail an die Redaktion genügt >>>


22.01.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Iwan III. und Eisenstein geboren

St. Petersburg. Ein Ereignis am 22. Januar hat wohl die russische Geschichte nachhaltig beeinflusst: die Geburt des späteren Moskauer Großfürsten Iwan III im Jahre 1440. Ihm gelang es, die Führungsrolle Moskaus unter den russischen Fürstentümern zu festigen und das Tatarenjoch endgültig abzuwerfen.

...mehr
21.01.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Pugatschow gevierteilt, Lenin tot

St. Petersburg. Das Wichtigste am 21. Januar ist für manche, dass der Todestag Wladimir Lenins, Alexander Herzens und Jemeljan Pugatschows in Russland heute als Tag der Pioniertruppen begangen wird.

...mehr
20.01.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Olympia-Boykott, Heiratsverbot

St.Petersburg. Am 20. Januar 1980 erklärte US-Präsident Jimmy Carter den Boykott der bevorstehenden Olympischen Spiele in Moskau, weil die Sowjetunion Afghanistan okkupiert hatte. Später unterstützen, finanzieren und bewaffnen die USA die anti-sowjetische Befreiungsbewegung in Afghanistan, darunter auch einen gewissen Bin Laden.

...mehr
19.01.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Eisbaden reinigt das Gewissen

St.Petersburg. Der 19. Januar ist in Russland einer der höchsten Feiertage der russisch-orthodoxen Kirche – ursprünglich Tag der Geburt und Taufe Christi. An diesem Tag ist ein Bad im Eisloch obligatorisch für den strenggläubigen Russen.

...mehr
18.01.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Panzerkreuzer Potjomkin am Arbat

St. Petersburg. Am 18. Januar 1925 konnten die Moskauer ein Panzerschiff bestaunen, das mitten im Zentrum Moskaus an der Stelle des Kinos „Chdoschestwenny“ am alten Arbat lag. Die Kulisse war ein Werbegag für die Premiere des Filmes „Panzerkreuzer Potjomkin“.

...mehr

17.01.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Warschau, Wallenberg, Todesstrafe

St. Petersburg. Am 17. Januar des Jahres 1920 wurde in der Russischen Sowjetrepublik die Todesstrafe abgeschafft - wenn auch nicht für lange Dauer. Seit 1999 besteht in der Russischen Föderation ein Moratorium auf die Todesstrafe.

...mehr
16.01.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Merkel und Chruschtschow

St. Petersburg. Am 16. Januar 2006 besucht erstmals eine deutsche Bundeskanzlerin den russischen Präsidenten. Am gleichen Tag hat das Gleichgewicht des Schreckens Geburtstag.

...mehr
15.01.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Geiseldrama, Ausnahmezustand

St. Petersburg. Um 9 Uhr am Morgen des 15. Januar 1996 begann der Sturmangriff russischer Sondereinheiten auf das Dorf Perwomaiskoje in Tschetschenien, in dem sich der tschetschenische Feldkommandeur Salman Radujew mit seiner Kampfgruppe und einer großen Zahl von Geiseln verschanzt hatte, die er im Krankenhaus von Kisljar in Dagestan gekidnappt hatte.

...mehr
14.01.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Neujahr, Wodka und Raumschiffe

St. Petersburg. Der 14. Januar hat schon oft eine tragende Rolle in der russischen Geschichte gespielt. Am 14. Januar 1700 (nach dem alten Kirchenkalender am 3. Januar - damals betrug die Zeitverschiebung nur 11 Tage) verschrieb Peter der Große seinen Untertanen die westeuropäische Jahresordnung: Das Jahr habe nicht mehr wie bisher am 1. September zu beginnen.

...mehr
13.01.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Tag des Journalisten

St. Petersburg. Am 13. Januar wird der „Tag des Journalisten“ begangen. 1703 hatte Peter der Große an diesem Tag die erste russische Zeitung gegründet, „Wedomosti“ genannt. Sie hatte die durchaus bescheidene Auflage von 200 bis 400 Exemplaren und berichtete auf immerhin zwei Seiten über die allerwichtigsten Ereignisse in Russland und dem Ausland.

...mehr

12.01.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Stalin, Staatsanwalt, Telefon

St. Petersburg. Der 12. Januar ist in der russischen Geschichte von mehreren Ereignissen geprägt. Involviert waren Stalin, die Staatsanwaltschaft und das Telefon.

...mehr
11.01.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Kosmonauten-Trainingszentrum

St. Petersburg. Am 11. Januar 1960 wurde bei Moskau das Trainingszentrum für Kosmonauten in der UdSSR eröffnet. Das Zentrum trägt heute den Namen des ersten Sowjet-Kosmonauten Juri Gagarin. Es liegt vor den Toren Moskaus im „Sternenstädtchen“.

...mehr
10.01.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Bolschoi-Theater fing klein an

Moskau. Am 10.Januar des Jahres 1781 eröffnete der Oxforder Professor der Mathematik, Michail Maddox zusammen mit Fürst Urussow nicht weit vom Kreml ein neues Theater. Die Moskauer nannten es, weil es am Anfang der Petrowka-Strasse stand, kurzerhand das „Petrowski“-Theater.

...mehr
09.01.2017   Kalenderblatt

Geschichte Russland: Die Geiselnahme von Kisljar

St. Petersburg. Am 9. Januar 1996 überfielen etwa 400 tschetschenische Separatisten die dagestanische Stadt Kisljar. Sie besetzten das städtische Krankenhaus und nahmen an die 2.000 Geiseln.

...mehr
08.01.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Terror im sowjetischen Moskau

St. Petersburg. Am 8. Januar 1977 wurden in Moskau drei Terroranschläge verübt. Bei der Detonation einer selbst gebastelten Bombe in der Metro kamen sieben Menschen ums Leben, 44 wurden verletzt.

...mehr
07.01.2017   Kalenderblatt

Geschichte Russland: Orthodoxe feiern Weihnachten

St. Petersburg. Wenn in Westeuropa die letzten Tannenbäume abgeräumt werden, fangen die Weihnachtsfeiern in Russland erst richtig an. Da die orthodoxe Kirche sich an den alten julianischen Kalender hält, wird die Geburt Christi erst am 7. Januar gefeiert.

...mehr
06.01.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Frau Putina hat Geburtstag

St. Petersburg. Am 6. Januar 1958 wurde Ludmila Putina geboren, ihre Geburtsstadt ist Kaliningrad. In der Zeit ihres Romanistik-Studiums an der Leningrader Universität lernte sie ihren Mann kennen, den sie 1983 heiratete.

...mehr
05.01.2017   Kalenderblatt

Geschichte Russland: Hotel Astoria wird eingeweiht

St. Petersburg. Am 5. Januar 1912 öffnete eines der schönsten Hotels der nördlichen Hauptstadt seine Tore. Das „Astoria“ am Isaakplatz bestach damals und besticht bis heute durch seine feine Jugendstil-Innenausstattung. Dass Hitler hier 1941 den Sieg über Leningrad feiern wollte, ist indes historisch nicht belegt.

...mehr
04.01.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Bildhauer Zereteli geboren

St. Petersburg. Der 4. Januar ist der Geburtstag des Monumentalkünstlers und Präsidenten der Akademie der Künste Surab Zereteli. Der 1934 geborene Bildhauer und Maler ist ungeheuer produktiv und beschert dem Land und der Welt am laufenden Band neue, keineswegs unumstrittene Denkmäler.

...mehr
03.01.2017   Kalenderblatt

Geschichte Russland: Stoßarbeiter Stachanow geboren

St. Petersburg. Am 3. Januar 1906 kam Alexej Stachanow zur Welt. Sein Name wurde in der Sowjetunion zum Synonym für die Neuererbewegung, die Hauptform des sozialistischen Wettbewerbs in der Industrie.

...mehr
02.01.2017   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Seefestung Port Arthur fällt

St. Petersburg. Am 2. Januar 1905 musste die russische Armee die Seefestung Port Arthur im Gelben Meer aufgeben. Im russisch-japanischen Krieg von 1904/1905 hatte die Festung vier Sturmangriffen der Japaner standgehalten, bis sie nach schwerem Artilleriebeschuss schließlich doch kapitulieren musste.

...mehr
01.01.2017   Kalenderblatt

Geschichte Russland: Moskau kriegt Metro-Ringlinie

St. Petersburg. Am 1. Januar 1950 wurde in Moskau das erste Teilstück der Ring-Untergrundbahn in Betrieb genommen. Sie verläuft ziemlich genau unter dem Gartenring und zeichnet damit die historisch gewachsenen „Jahresringe“ der Stadt nach.

...mehr
31.12.2016   Kalenderblatt

Geschichte Russland: Jelzin tritt zurück

St. Petersburg. Am Silvestermittag des Jahres 1999 erklärte Russlands Präsident Boris Jelzin dem Volk seinen Rücktritt und übergab seine Vollmachten an Wladimir Putin, der damals Chef der russischen Regierung war.

...mehr
30.12.2016   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Das Drama um Rasputins Tod

St. Petersburg. Am 30. Dezember 1916 wurde in St. Petersburg der „Wunderheiler“ und „ehrwürdige Mönch“ Grigori Rasputin ermordet. Bis er endlich tot war, waren Gift, Pistolen, würgende Hände und Hanteln in Aktion. Nichtsdestotrotz war die endgültige Todesursache… Ertrinken.

...mehr
29.12.2016   Kalenderblatt

Geschichte Russland: Carlo Rossi hat Geburtstag

St. Petersburg. Am 29. Dezember 1775 wurde der berühmte italienische Architekt Carlo Rossi geboren. Ihm verdankt St. Petersburg seine in städtebaulicher Hinsicht perfekten klassizistischen Ensembles.

...mehr
28.12.2016   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Velodrom in Moskau fertig

St. Petersburg. Am 28. Dezember 1979 öffnete die große Radrennsporthalle in Moskau ihre Tore. Damit war das Velodrom in Krylatskoje schon mehr als ein halbes Jahr vor der Moskauer Olympiade von 1980 einsatzbereit. Damals war es die größte olympische Radrennbahn der Welt.

...mehr
27.12.2016   Kalenderblatt

Geschichte Russland: Passpflicht erneut eingeführt

St. Petersburg. Am 27. Dezember 1932 wurde in der Sowjetunion die Passpflicht wieder eingeführt. Nach der Revolution war sie zunächst als „reaktionär und despotisch“ verworfen worden. Fortan hatte jede Art von offiziellem Papier als Ausweis ausgereicht.

...mehr
26.12.2016   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Schostakowitschs 7. Symphonie

St. Petersburg. Am späten Abend des 26. Dezember 1941 beendete der Komponist Dmitri Schostakowitsch seine Siebente Symphonie. In der Nacht verlieh er ihr die Widmung: „Für die Stadt Leningrad“.

...mehr
25.12.2016   Kalenderblatt

Geschichte Russland: Gorbatschow nimmt seinen Hut

St. Petersburg. Am 25. Dezember 1991 erklärte der sowjetische Präsident Michail Gorbatschow seinen Rücktritt. Als Begründung gab er „prinzipielle Erwägungen“ angesichts der „Gründung der Gemeinschaft unabhängiger Staaten“ an. Er wünschte seinen Mitbürgern alles Gute und versicherte ihnen, er glaube an sie.

...mehr
24.12.2016   Kalenderblatt

Russland Geschichte: Das Recht auf Privatbesitz

St. Petersburg. Am 24. Dezember 1990 wurde das Gesetz „Über den Besitz in der RSFSR“ vom Obersten Sowjet beschlossen. Erstmals taucht darin der Begriff „Privatbesitz“ wieder auf, der in der Sowjetunion jahrzehntelang ein Tabu war.

...mehr



23.12.2016

Geschichte Russland: Der 1. Januar – Feiertag seit 1948

22.12.2016

Russland Geschichte: Aufstand in Moskau

21.12.2016

Geschichte Russland: Stalins Geburtstag

20.12.2016

Russland Geschichte: Moskauer Geschehnisse

19.12.2016

Kalenderblatt: UdSSR feiert Breschnews Geburtstag

18.12.2016

Russland Geschichte: Nikulins Geburtstag

17.12.2016

Geschichte Russland: Mord in Tschetschenien

16.12.2016

Russland Geschichte: Zigeunertheater gegründet

15.12.2016

Geschichte Russland: Rostow-am-Don gegründet

14.12.2016

Russland Geschichte: Währungsreform beschlossen





nach oben

Zurück zur Hauptseite




Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177