Montag, 10.06.2019

Geschichte Russland: Alexi II. besteigt den Thron

St. Petersburg. Am 10. Juni 1990 erfolgte die Amtseinführung des Patriarchen der Russisch-orthodoxen Kirche, Alexi II. Geboren am 23. Februar 1929 im estnischen Tallinn, wurde er bereits in den 1960er Jahren zum Metropoliten von Tallinn und Estland, später von Leningrad und Nowgorod.
Alexi bekleidete das höchste Amt der Russisch-orthodoxen Kirche bis zu seinem Tode am 5. Dezember 2008. Sein Nachfolger ist der in Leningrad geborene Kyrill I.

Geburtstag hatte an diesem Tag auch die (inzwischen ebenfalls verstorbene) Sängerin Ljudmila Sykina.
Die Diva russischer Volksmusik und sowjetpatriotischen Liedguts war Volkskünstlerin der UdSSR und war für die ältere und mehr konservativ gesinnte Generation ein absoluter Star ihres Genres.

(sb/.rufo)



Mehr über Russlands Geschichte im Russland-Aktuell-Lexikon >>>