Freitag, 30.06.2017

Geschichte Russland: Katastrophe im Kosmos

St. Petersburg. Am 30. Juni 1971 kam die Besatzung des Raumschiffs Sojus-11 bei der Rckkehr zur Erde ums Leben. Kurz vor dem Eintritt in die Erdatmosphre setzte der Druckausgleich in der Kapsel aus. Alle drei Kosmonauten starben.
Die drei Raumfahrer Georgi Dobrowolski, Wladislaw Wolkow und Viktor Pazajew waren als Reservemannschaft zur ersten Raumstation Saljut geflogen und hatten dort 23 Tage lang gearbeitet.

Nach der Katastrophe vergingen zwei Jahre, bevor die nchste Besatzung zur Saljut flog.
In der Zwischenzeit wurde an verschiedenen Konzepten gearbeitet, die helfen sollten, solche Unglcke in Zukunft zu vermeiden.

(sb/.rufo)



Mehr ber Russlands Geschichte im Russland-Aktuell-Lexikon >>>
Die Lage an den Fronten des II.Weltkrieges >>>