Dienstag, 27.11.2018

Geschichte Russland: Terroranschlag auf Schnellzug

St. Petersburg. Am Abend des 27. November 2009 verunglückte der Schnellzug "Newski Express" auf halber Strecke zwischen Moskau und St. Petersburg. 28 Menschen starben, über 90 trugen Verletzungen davon.
Ausgelöst wurde das Unglück durch eine ferngesteuerten Bombe mit einer Sprengkraft von sieben Kilogramm TNT. Die Spuren führten zu einer Terrorgruppe aus dem kaukasischen Untergrund.
Am 27. November 1971 erreichte die sowjetische Sonde „Mars-2“ den roten Planeten. Es gelang zwar zunächst eine weiche Landung, dann zerschellte der Apparat jedoch an der Oberfläche des Planeten. Nichtsdestotrotz war „Mars-2“ der erste Gegenstand von der Erde, der mit dem Mars in Berührung kam.

Am 27.11.1701 verlieh der römisch-deutsche Kaiser Leopold I. zum ersten Mal einem Russen den Grafentitel. Der Glückliche war Generaladmiral Fjodor Golowin.
Fünf Jahre später begann auch Peter I. nach dem Vorbild der westeuropäischen Herrscher, Grafentitel zu verleihen. Aus seiner Hand erhielt diese Würde als erster der Feldherr Boris Scheremetjew.



Mehr über Russlands Geschichte im Russland-Aktuell-Lexikon >>>
Die Lage an den Fronten des II.Weltkrieges >>>