Samstag, 29.07.2017

Russland Geschichte: Alfa-Kampfgruppe gegründet

St. Petersburg. Am 29. Juli 1971 wurde auf Anweisung des KGB-Vorsitzenden Juri Andropow die Kampfgruppe „A“ aus der Taufe gehoben. Aufgabe der Elitespezialeinheit war und ist der Kampf gegen Terrorismus und besonders gefährliche extremistische Vorkommnisse.
Später wurde die Gruppe unter dem Namen „Alfa“ bekannt. Ihre Feuertaufe erhielt sie am 27. Dezember 1979 beim Sturm des Palastes von Diktator Amin in Kabul, als sie eine zehnfach überlegene Verteidigung übermannte.

Die Aufnahmebedingungen bei „Alfa“ entsprechen der schwierigen Aufgabestellung der Truppe: Voraussetzung ist ein mehrjähriger aktiver Dienst beim FSB, Weltraumtauglichkeit und emotionale Ausgeglichenheit.
Ein „Alfa“-Kämpfer darf weder Wasser, geschlossene Räume noch „Feuer jeder Intensität“ fürchten.

(sb/.rufo)



Mehr über Russlands Geschichte im Russland-Aktuell-Lexikon >>>
Die Lage an den Fronten des II.Weltkrieges >>>