Donnerstag, 05.10.2017

Russland Geschichte: Erste Nummer der Moscow News

St. Petersburg. Am 5. Oktober 1930 erschien die erste englischsprachige Nummer der “Moskauer Nachrichten“. Nach einem sechsjährigen Verbot gegen Ende der Stalinzeit erlangte die „MN“ in den 1980er Jahren als Sprachrohr der Perestroika weltweite Berühmtheit.
In der so genannten Stagnationszeit waren die „Moscow News“ das Organ der „Sowjetischen Freundschaftsgesellschaften mit dem Ausland“. Damals erschien das Blatt außer auf Englisch auch auf Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Arabisch, Estnisch, Griechisch, Ungarisch, Finnisch und Esperanto.

Die Blütezeit der „MN“ fällt in die Mitte der 1980er Jahre, als der Publizist Jegor Jakowlew die Führung der Zeitung übernahm. Er bekannte sich offen zu den neuen Ideen von Glasnost und Perestroika bekannte. Damals erschien das Blatt in 140 Ländern.
Heute erscheinen die „Moscow News“ auf Russisch und Englisch, werden in Russland, den USA, Israel, Deutschland und Australien gedruckt und in mehr als 50 Ländern verbreitet.



Mehr über Russlands Geschichte im Russland-Aktuell-Lexikon >>>
Die Lage an den Fronten des II.Weltkrieges >>>