Sonntag, 23.07.2017

Russland Geschichte: Erster Gruppenfernflug

St. Petersburg. Am 23. Juli 1911 startete vom Petersburger Kommandantenflugplatz der erste Gruppenfernflug nach Moskau. Die 725 Kilometer lange Strecke war 24 Stunden, 41 Minuten und 14 Sekunden später überwunden.
Um drei Uhr in der Frühe hoben in der Morgendämmerung elf Flugzeuge ab, von denen nur zwei von professionellen Piloten (Sergej Utotschkin und Alexander Wassiljew) gelenkt wurden. Beim ersten Stopp in Nowgorod war bereits ein Todesopfer zu verzeichnen.

Die zerbrechlichen Flugapparate hatten mit Regen und kräftigen Windböen zu kämpfen. Am nächsten Tag um halb fünf in der Frühe erreichte nach weiteren Zwischenlandungen als erster Wassiljew den Landeplatz auf dem Chodynka-Feld in Moskau.

Dort wurde er von tausenden begeisterten Moskauern in Empfang genommen.

(sb/.rufo)



Mehr über Russlands Geschichte im Russland-Aktuell-Lexikon >>>
Die Lage an den Fronten des II.Weltkrieges >>>