Montag, 13.04.2020

Russland Geschichte: Erster Trolleybus auf Probefahrt

St. Petersburg. Am 13. April 1902 wurde in der damaligen russischen Hauptstadt St. Petersburg der erste „elektrische Autobus“ auf Testfahrt geschickt. Unter dem Namen Trolleybus ging er jedoch erst 35 Jahre später regulär auf die Trasse.
1605 starb Zar Boris Godunow. Als enger Vertrauter von Iwan IV., dem "Schrecklichen", hatte er nach dessen Tod faktisch die Macht im Lande inne. 1598 erkor ihn die Landesversammlung zum Zaren.

Godunow verbuchte zunächst innen- wie außenpolitische Erfolge. Erwähnenswert ist auch die Gründung des Moskauer Patriarchats, wodurch die russische Kirche in die Abhängigkeit von Konstantinopel geriet.

Alle anfänglichen Erfolge wurden durch die verheerende Hungersnot von 1601-1603 zunichte gemacht. Als zudem eine ausländische Intervention unter dem Falschen Demetrius begann, starb Boris nach nur sieben Jahren Herrschaft unter nicht einwandfrei geklärten Umständen. In Russland begann die „Zeit der Wirren“.

(sb/.rufo)



Mehr über Russlands Geschichte im Russland-Aktuell-Lexikon >>>
Die Lage an den Fronten des II.Weltkrieges >>>