Samstag, 27.06.2020

Russland Geschichte: Erstes Atomkraftwerk der Welt

St. Petersburg. In Obninsk bei Moskau ging am 27. Juni 1954 das erste AKW ans Netz. Mit einer Leistung von fnf Megawatt konnte es 10.000 Wohnungen mit Strom versorgen.
In den Folgejahren entwickelte sich der Ort zu einer bekannten Wissenschafts- und Forschungsstadt fr die friedliche Nutzung der Atomenergie.

In Obninsk wurde praktisch das gesamte weitere Atomprogramm der Sowjetunion entwickelt. Den Reaktor AM-1 (fr Atom Mirnyj = friedliches Atom) gibt es heute allerdings nicht mehr.
Das erste Kernkraftwerk der Welt wurde 2002 stillgelegt, denn seine minimale Leistung war konomisch nicht mehr tragbar.

(sb/.rufo)



Mehr ber Russlands Geschichte im Russland-Aktuell-Lexikon >>>
Die Lage an den Fronten des II.Weltkrieges >>>