Dienstag, 19.09.2017

Russland Geschichte: Folgenschweres Urlaubstreffen

St. Petersburg. Am 19. September 1978 kam es auf dem Bahnhof des Kurorts Mineralnye Wody zu einer folgenschweren Begegnung: Mit Breschnew, Tschernenko, Andropow und Gorbatschow trafen vier Mnner aufeinander, die nacheinander die Geschicke des Landes leiten sollten.
Damals war Leonid Breschnew Generalsekretr der KPdSU. Zusammen mit Konstantin Tschernenko war er unterwegs nach Baku. KGB-Chef Andropow hatte um den kurzen Stopp und ein Treffen auf dem Bahnsteig in Mineralnye Wody gebeten, um das weitere Schicksal des damaligen Parteichefs des Gebiets Stawropol, Michail Gorbatschow, zu besprechen.

Die Folge der kurzen Reiseunterbrechung: Michail Gorbatschow war gegen Jahresende bereits in Moskau, und nur wenige Jahre spter stand er an der Spitze des zerbrckelnden Sowjetreiches.

(sb/.rufo)



Mehr ber Russlands Geschichte im Russland-Aktuell-Lexikon >>>
Die Lage an den Fronten des II.Weltkrieges >>>