Dienstag, 20.11.2018

Russland Geschichte: Primaballerina Plissetzkaja geboren

St. Petersburg. Die weltberühmte Ex-Primaballerina des Bolschoi-Theaters Maja Plissezkaja wurde am 20. November 1925 geboren. Jahrzehntelang glänzte sie in allen führenden Partien des klassischen Repertoires und erlangte auch als Choreographin weltweite Berühmtheit.
Am 20. November 1931 entschied das Vollzugskomitee der UdSSR, die Stadt Twer im Moskauer Gebiet in Kalinin umzubenennen. Kurios: Unter dem Dokument über die Umbenennung der alten Stadt an der Wolga prangt die Unterschrift des Namensgebers selbst.

Michail Kalinin, nominales Staatsoberhaupt der UdSSR, hatte erst am Tag zuvor Geburtstag gehabt und sich somit selbst ein grandioses Geschenk gemacht. Seit 1990 trägt die Stadt wieder ihren historischen Namen.
1946 wurde auch Königsberg in Kaliningrad umbenannt - formaler Anlass war der Tod des Kommunistenführers.



Mehr über Russlands Geschichte im Russland-Aktuell-Lexikon >>>
Die Lage an den Fronten des II.Weltkrieges >>>