Sonntag, 21.06.2020

Russland Geschichte: Rocker Viktor Zoi geboren

St. Petersburg. Viktor Zoi, Leader der Gruppe „Kino“, wurde am 21. Juni 1962 geboren. 1990 kam der bei den Jugendlichen äußerst beliebte Zoi bei einem Autounfall ums Leben. Bis heute ist er eine Kultfigur geblieben.
Viktor Zoi stammte aus Leningrad und gehörte 1981 zu den Mitbegründern der Rockband „Kino“. Bis zu seinem Tod nahm die Gruppe neun Alben auf. Zudem spielte Zoi in mehreren Filmen mit, die sich mit Jugendproblemen befassten (international bekannt dürfte „Assa“ ein).

Zoi war so etwas wie ein Symbol für die sowjetische Jugend in der Umbruchzeit. Sein Ruhm ist bis heute nicht verblasst:

Auf seinem Grab stehen stets frische Blumen und brennen Kerzen; „Kino“-Schriftzüge und Zitate aus den Liedern der Band an Häuserwänden gehören zum Alltagsbild der russischen Städte.

(sb/.rufo)



Mehr über Russlands Geschichte im Russland-Aktuell-Lexikon >>>
Die Lage an den Fronten des II.Weltkrieges >>>