Mittwoch, 18.06.2003

Alexander Beglow

Alexander Beglow gehört zur Führung der Kremlpartei Einiges Russland (Foto: edinros.ru)
Generalgouverneur von Zentralrussland.

Zitat: «Ich werde in die Situation eindringen».

Geboren: Alexander Dmitrijewitsch Beglow; Geboren am 19. Mai 1956 in Baku (Aserbaidschan)

Laufbahn: Bauingenieurs-Studium, Abschluss mit Doktor. Verschiedene Posten in der Partei und Stadtverwaltung. 1991 - 1997 Chefingenieur eines Joint Ventures, danach Universitätslehrer. Ab 1999 Verwaltungs-Chef des Kurortny Rayon in St. Petersburg. Seit Juli 2002 erster Vizegouverneur von St. Petersburg und Kanzleichef im Smolny. Nach Jakowlews Rücktritt am 16. Juni 2003 amtierender Gouverneur von St. Petersburg bis zur Wahl Valentina Matwijenkos im September. Stellv. Generalgouverneur Nordwestrusslands. Leiter der Rechnungskommission in der Präsidialadministration. Vize-Chef der Administration. Generalgouverneur von Zentralrussland.

Freunde: Ex-Gouverneur Wladimir Jakowlew, der am gleichen Institut studierte. Nikolai Konstantinow (Leiter der Präsidialkanzlei)

Feinde: Keine bekannt.

Skandale: Ende 2008 wurde in einem Wohnhaus, in dem Beglows Verwandte wohnen, ein Fahrstuhl an der Fassade angebracht. Es war das einzige Haus in dem Stadtviertel, das einen Lift bekommen hat.

Familie: Verheiratet, drei Töchter.

Hobbys:: Nicht bekannt.