Donnerstag, 20.02.2003

Irina Chakamada

Irina Chakamada will aus der Politik aussteigen (Foto: .rufo)
Politikerin. Autorin. Ex-Präsidentschaftskandidatin.

Zitat: „Meine besten Freunde sind Männer.“

Geboren: 13. April 1955 in Moskau.

Laufbahn: Wirtschaftswissenschaftlerin, Hochschuldozentin, Privatunternehmerin, Parlamentsabgeordnete, eine der Co-Vorsitzenden der Partei „Union Rechter Kräfte". Niederlage bei den Duma-Wahlen 2003. Präsidentschaftskandidatin. Buchautorin.

Freunde: Michail Kassjanow. Boris Nemzow, Sergej Kirijenko, Anatoli Tschubais, Konstantin Borowoi.

Feinde: Wladimir Schirinowski, Gennadi Sjuganow. Boris Fjodorow.

Skandale: 2002 verweigern die weißrussischen Sicherheitsbehörden ihr und Boris Nemzow auf persönliche Anweisung von Präsident Alexander Lukaschenko die Einreise nach Weißrussland.

Familie: Zum dritten Mal verheiratet. Drei Kinder: zwei Söhne und eine Tochter.

Hobbys: Aerobik, Literatur, Französisch und Vivaldi-Musik.