Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Ludmila Werbitzkaja beim Petersburger Dialog (Foto: Archiv/.rufo)
Ludmila Werbitzkaja beim Petersburger Dialog (Foto: Archiv/.rufo)
Aktualisiert 19.02.2008 15:05

Ludmila Werbitzkaja

Präsidentin der Petersburger Universität, Co-Vorsitzende des „Petersburger Dialogs“

Zitat: «Ich hoffe, die Zivilgesellschaft ermöglicht die Überwindung des Konsumindividualismus und die Entwicklung von Sittlichkeit ».
Geboren: Ludmila Alexejewna Werbizkaja; 17. Juni 1936 in Leningrad.
Laufbahn: Studium der russischen Sprache u. Literatur; Dissertation und Habilitation; Lehrstuhlinhaberin für Phonetik; Leiterin des Lehrstuhls für allgemeine Sprachwissenschaften; langjährige Rektorin der Universität St. Petersburg; Vizepräsidentin der UNESCO-Kommission für Frauenbildung. Abtritt als Rektorin und Ernennung zur Präsidentin der Petersburger Uni.
Co-Vorsitzende des „Petersburger Dialogs“.
Freunde: Wladimir Putin, Michail Gorbatschow, Bis zu seinem Tod 2005 auch Peter Boehnisch.
Feinde: Viktor Schenderowitsch (Ex-Moderator der Satiresendung Kukly) , Wladimir Gussinski (Exil-Oligarch)
Skandale: Gilt als Initiatorin eines offenen Protestbriefes gegen die Satiresendung „Kukly“ („Puppen“) von Viktor Schenderowitsch. Sie forderte, dass Putin in der Sendung nicht veralbert werden dürfe.
Familie: Verheiratet, zwei Töchter.
Hobbies: Reisen. Autofahren.



Artikel versenden Druckversion





nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 16.05.2003
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru