Dienstag, 22.10.2002

Sergej Ignatjew

Sergej Ignatjew leitet seit Jahren die russische Zentralbank (Foto: Archiv/.rufo)
Vorsitzender der russischen Zentralbank.

Zitat: Die Zentralbank sichert die Stabilitt des Rubels."

Geboren: 10. Januar 1948 in Leningrad.

Laufbahn: Elektromonteur. Doktor der Wirtschaftswissenschaften. Dozent. Vize-Finanzminister. Vize-Direktor der Zentralbank. Stellvertretender Wirtschaftsminister. Wirtschaftsberater von Boris Jelzin. Vize-Finanzminister. Vorsitzender der russischen Zentralbank.

Freunde: Finanzminister Alexej Kudrin. Jegor Gaidar. Ex-Wirtschaftsminister Andrej Netschajew. Anatoli Tschubais.

Feinde: Der Ex-Bankier Alexej Frenkel. Amtsvorgnger Viktor Geraschtschenko. Sparkassen-Chef German Gref. Wladimir Schirinowski.

Skandale: Nach dem Mord an Vize-Zentralbankchef Andrej Koslow wird der Bankier Alexej Frenkel als Auftraggeber verhaftet und verurteilt. Als Tatmotiv gilt Rache fr den Entzug der Banklizenz durch die Zentralbank. Frenkel beschuldigt whrend des Prozesses die Zentralbank selbst massiver Korruption. Ignatjew muss Fehler eingestehen und mehr Transparenz versprechen.

Familie: Verheiratet.

Hobbys: Arbeitet so fanatisch, dass fr Hobbys keine Zeit bleibt.