Freitag, 07.05.2004

Sergej Lawrow

Sergej Lawrow ist seit 2004 Außenminister Russlands (Foto: MID)
Russischer Außenminister.


Zitat: „Im Kampf für die nationalen Interessen Russlands werde ich Flexibilität zeigen und Kompromisse suchen.“
Geboren: 12. März 1950 in Moskau.
Laufbahn: Diplomatenkarriere. Nach Abschluss des MGIMO (Moskauer Institut für Internat. Beziehungen) arbeitete er in der Botschaft von Sri Lanka. Verschiedene Funktionen im Außenministerium der UdSSR, darunter in der UN-Vertretung der Sowjetunion. Stellv. russischer Außenminister. Ständiger UN-Vertreter Russlands.
Freunde: UN-Pressesprecher Fred Eckhard. Wladimir Lukin. Andrej Kosyrew. Igor Iwanow. Juri Kobaladse (Klassenkamerad, jetzt Bankdirektor bei “Renaissance-Capital”)
Feinde: Ex-Premier Jewgeni Primakow. Der New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg. Der frühere UNO-Generalsekretär Kofi Annan. Georgiens Präsident Michail Saakaschwili.
Skandale: Heftiger Streit mit Kofi Annan, als der ihm 2003 im UN-Hauptgebäude das Rauchen verbieten wollte. Lawrow antwortete, dass ihm (Annan) das Gebäude nicht gehöre und rauchte weiter.
Familie: Verheiratet. Eine Tochter
Hobbies: Gitarre spielen, singt, schreibt Gedichte und Lieder. Leidenschaftlicher Raucher.