Donnerstag, 12.08.2010

10 Jahre nach Untergang der Kursk bleiben Fragen offen

Murmansk. Vor zehn Jahren ist das Atom-U-Boot Kursk mit 118 Mann Besatzung an Bord gesunken. Es folgte die schwerste politische Krise für Präsident Putin. Noch heute wirft das Unglück Fragen auf, aber kaum einer stellt sie.