Freitag, 19.06.2009

EU gewährt Ukraine keinen Kredit für den Gaskauf

Brüssel. Nach einer Sitzung am Freitag in Brüssel ist es amtlich: Die Europäische Union wird der Ukraine keinen Kredit gewähren, will aber nach anderen Lösungsmöglichkeiten im erneut heraufziehenden Gas-Konflikt suchen.
EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso sagte nach der Sitzung, die Europäische Union wolle der Ukraine helfen und werde überlegen, wie das zu realisieren sei. Zugleich gab er zu bedenken, dass die EU kein Geld für einen Kredit bereitstellen könne. Er rief Russland und die Ukraine auf, gemeinsam nach einer Lösung zur Gewährleistung einer langfristigen Stabilität zu suchen.

Nächste Woche will die EU-Kommission laut Barroso über die Gasversorgung beraten. Er appelliert an die Mitgliedstaaten, sich auf eventuelle erneute Engpässe vorzubereiten. Die Ukraine sucht indes weiter nach Geldgebern, um die für einen reibungslosen Gastransit nötigen Vorräte anlegen zu können.

Russland hatte der Ukraine einen Kredit über 4,2 Milliarden US-Dollar zum Kauf von 19,5 Milliarden Kubikmetern Gas verweigert und darauf bestanden, eine internationale Gläubigergemein- schaft zu bilden. Die ukrainische Premierministerin Julia Timoschenko hatte zuletzt am Dienstag erklärt, ihr Land hoffe auf einen Milliardenkredit seitens europäischer Banken.