Mittwoch, 23.05.2012

Gorbatschow dementiert Gerüchte über seinen Tod

Moskau. Michail Gorbatschow lebt - sagt er selbst. Zuvor hatten sich in diversen sozialen Netzwerken Gerüchte über seinen Tod verbreitet.
Michail Gorbatschow reagierte mit Humor auf die eigene Todesnachricht, die zuerst im englischsprachigen Wikipedia auftauchte und sich dann über verschiedene englischsprachige und russischsprachige soziale Netzwerke ausbreitete.

Als er die Nachricht von Journalisten hörte, lachte der 81-Jährige und erklärte dann: "Mich beerdigen sie seit langem. Aber ich bin gesund und lebendig."

Derzeit liegt Gorbatschow im Krankenhaus, wo er sich nach Angaben seines Assistenten Wladimir Poljakow Routineuntersuchungen unterzieht. Diese seien nach einer anstrengenden Auslandstournee nötig.

Im vergangenen Jahr, kurz nach seinem 80. Geburtstag wurde Gorbatschow in München am Rücken operiert. Damals erklärte er: "Ich hätte nie gedacht, dass ich mal 80 Jahre alt werde, aber nun will ich unbedingt bis zum 90. Lebensjahr durchhalten."