Montag, 22.11.2004

Kiew: Bombenanschlag verhindert?

Die ukrainische Polizei hat in der Wahlnacht möglicherweise einen in Kiew geplanten Bombenanschlag verhindert. Bei der Überprüfung eines Lada wurden in dessen Kofferraum 1,5 Kilogramm Plastiksprengstoff sowie eine Batterie, Kabel und ein Zünder gefunden. Aus dem Material hätte man in wenigen Minuten eine zündfähige Bombe bauen können, so die Behörden. Nach Angaben von Interfax befanden sich in dem Auto mit russischem Nummernschild zwei Männer, ein Russe und ein Einwohner des Gebietes Iwano-Frankowsk in der Westukraine. (ld)