Montag, 02.04.2012

Plant Russland Nationalgarde gegen Umsturzversuche?

Moskau. Aus Sorge vor einem möglichen Umsturz soll in Russland einem Zeitungsbericht zufolge künftig eine Nationalgarde die Machthaber schützen, schreibt die Tageszeitung «Nesawissimaja Gaseta» am Montag.
Der Spezialtruppe würden vor allem Einheiten des Innen- und des Zivilschutzministeriums angehören, heißt es unter Berufung auf Informationen aus Militärkreisen.

Ein hochrangiger Vertreter der Regierungspartei “Einiges Russland” des künftigen Kremlchefs Wladimir Putin weist den Bericht indes als «unverantwortlich» und «unbegründet» zurück.

Die Pläne für eine Nationalgarde mit angeblich bis zu 400.000 Mitgliedern seien unter dem Eindruck des Arabischen Frühlings sowie der friedlichen Massendemonstrationen zehntausender Regierungsgegner wieder aufgenommen worden, so die Zeitung.

Ziel sei es, die Führung vor Aktionen der bewaffneten Opposition zu schützen.

(dpa)