Montag, 04.10.2004

Rasputin wird kein Heiliger

Der Wunderheiler und Mönch Grigori Rasputin und Zar Iwan der Schreckliche werden auf keinen Fall von der orthodoxen Kirche heilig gesprochen. Allein eine Diskussion dieser Frage diskreditierte die Idee der Heiligsprechung an sich, erklärte der Vositzende der Synodalkomission, Metropolit Juwenali, nach Angaben der Internetzeitung newsru.com am Montag auf der Bischofsvollversammlung der orthodoxen Kirche. (kp)