Donnerstag, 12.07.2012

Russland führt schwarze Listen im Internet ein

Moskau. Die russische Duma schränkt die Bewegungsfreiheit im Internet ein. Künftig soll der Kreml ohne Gerichtsbeschluss Seiten sperren können. Offiziell geht es um den Schutz der Kinder, Kritiker sprechen von Zensur.