Mittwoch, 13.09.2006

Russland morgen: Aeroflot whlt - Boeing oder Airbus

Moskau. Auf einer Aufsichtsratssitzung wird die grte russische Fluggesellschaft Aeroflot am Donnerstag entscheiden, mit welchen Maschinen sie ihren Park von Langstreckenflugzeugen aufstocken wird. Die Wahl wird zwischen Boeing-787 und dem Airbus-A350 fallen.
Insgesamt wird Aeroflot 3 Milliarden Dollar (knapp 2,4 Milliarden Euro) in die neue Technik investieren.

In der Eremitage wird am Donnerstag eine Ausstellung mit Bildern deutscher Maler aus dem 19. Jahrhundert gezeigt. Die 120 Kunstwerke waren nach Kriegsende als Beutekunst in die Sowjetunion gebracht worden.

In Moskau wird am Donnerstag nach Renovierungsarbeiten die zentrale Synagoge im Innenstadtteil Kitai Gorod wiedererffnet.

(kp/.rufo)