Mittwoch, 27.09.2006

Russland morgen: Zarenbegräbnis und Wirtschaftsforum

Moskau. In St. Petersburg wird am Donnerstag die Zarenmutter Maria Fjodorowna beigesetzt. An dem Gottesdienst in der Petersburger Isaak-Kathedrale nimmt auch Patriarch Alexi II. teil. Auf der russischen Fernostinsel Sachalin endet das Wirtschaftsforum "Öl und Gas von Sachalin".
Mit Spannung wird der Vortrag von Russlands Außenminister Sergej Lawrow auf diesem Forum erwartet. Der russische Chefdiplomat wird voraussichtlich die Prioritäten der russischen Energiepolitik in Richtung Osten nennen.

Mit besonderer Aumerksamkeit werden die Aktionäre des Projekts "Sachalin-2" die Rede verfolgen. Immerhin wurde diesen Unternehmen wegen Umweltbedenken die Lizenz für das milliardenschwere Projekt entzogen.

Die Antimonopolbehörde beginnt mit der Untersuchung der Kartelluntersuchungen gegen die drei größten russischen Mobilfunkanbieter MTS, Wympelkom (Beeline) und Megafon. Den Anbietern wird Preisabsprache vorgeworfen.

Außerdem wird der Urteilsspruch gegen zwei Angeklagte im Mordfall Starowoitowa erwartet. Und der Radiosender "Echo Moskaus" feiert seinen 16. Geburtstag. Bekanntheit erlangte der Sender, als er als erstes Medium über den Rücktrit des sowjetischen Präsidenten Michail Gorbatschow berichtete.

(ab/.rufo)