Dienstag, 04.09.2007

Spiderman erklimmt heute Wolkenkratzer in Moscow City

Moskau. Am „Djen Goroda“ hatte die Stadtverwaltung dem eigens angereisten Franzosen Alain Robert noch die Genehmigung versagt. Gestern gab sie grünes Licht: Der drahtige Mann mit der langen Mähne darf ohne Sicherung die Außenwand eines Wolkenkratzers in Moskaus neuem Vorzeigeviertel „Moscow City“ erklimmen.
Robert ist bekannt als „Spiderman“ oder wie die Russen sagen „Tschelowek pauk“. Ohne jegliche Sicherung erklomm der schwindelfreie Franzose in den vergangenen Jahren berühmte Felswände und vor allem Gebäude – darunter auch das Empire State Building in New York (448,7 Meter) oder der Eiffelturm in Paris (300,5 Meter).

Die Besteigung des 242 Meter hohen Wokenkratzers „Zapad“ (Westen) im neuen Büroviertel „Moscow City“ beginnt heute um 18.30 Uhr. Der 45-Jährige will innnerhalb einer Stunde die glatte Fasade empor geklettert sein.
Wie nah Zuschauer an das Spektakel herangelassen werden, ist nicht bekannt. Wer ein Fernglas besitzt, tut sicher gut daran, es mitzubringen.



(cj/.rufo/Moskau)