Donnerstag, 03.09.2009

Tomsk: Hubschrauberabsturz wegen Treibstoffdiebstahls

Tomsk. Die Ursache eines Hubschrauberabsturzes im April im Gebiet Tomsk ist aufgeklrt: Die Tanks waren leer offenbar, weil jemand den Treibstoff gestohlen hatte. Zu diesem Ergebnis kamen die Ermittler.


Der Hubschrauber vom Typ Mi-2 war mit sieben Personen an Bord zwischen lbohrplattformen im Norden des Gebietes unterwegs, als ein Motor pltzlich aussetzte und der andere rapide an Leistung verlor. Alle Insassen berlebten den Absturz.

Wie die Untersuchungen ergaben, war das Treibstoffsystem des Helikopters leer. Dabei sollten sich nach den sichergestellten Unterlagen noch 500 Liter in den Tanks befinden, da die Maschine bei der letzten Landung angeblich mit 700 Litern betankt worden war. Lecks im Treibstoffsystem wurden nicht festgestellt.

Die Staatsanwaltschaft hat deshalb jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls einleitet.