Mittwoch, 20.02.2008

Weiträumiger Stromausfall in St. Petersburg

St. Petersburg. Ein Defekt in einem Elektrizitätswerk im Osten Petersburgs hat heute nachmittag mehrere Stadtteile betroffen: Im Zentralny, Krasnogwardejski, Petrogradski und Newski Rajon waren neben Häusern auch der öffentliche Verkehr von dem Blackout betroffen.
Die Innenstadt-Metrostation Tschernyschewskaja war von 14.34 bis 14.51 Uhr ohne Elektrizität: Die dort besonders langen Rolltreppen blieben stehen, die Beleuchtung fiel aus. Auf dem nahen Litejny Prospekt standen etwas später dann die Trolleybusse still.

Betroffen war in diesem Stadtviertel auch die Wasserversorgung, da Pumpen ausfielen. Vielerorts streikten auch die Verkehrsampeln.

Um 15.20 Uhr war die Stromversorung in der Innenstadt wieder hergestellt, teilte der Stromversorger Lenenergo mit. In anderen Stadtteilen können die Probleme noch anhalten.