Sonntag, 17.08.2008

Wieder Wachaufzug in der Peter-Pauls-Festung

St. Petersburg. Nach 82 Jahren Unterbrechung ist auf dem Platz vor der Peter-Pauls-Kathedrale die Ehrenwache aufmarschiert. Die seit der Grndung Petersburgs herrschende Tradition war 1926 abgeschafft worden.
Die jetzt erneut aufgenommene Zeremonie wiederholt fast vollstndig die alten Wachaufzge aus der Zarenzeit. Nur halten die Soldaten keine Musketen, sondern Karabiner in den Hnden. Und die Begleitmusik bilden neben Mrschen auch moderne Melodien.

Der 20 Minuten lange Aufmarsch der Ehrenwache wird ab jetzt jeden Samstag stattfinden, gleich nach dem Mittagssignalschuss aus der Kanone von der Festungsbastion.