Видео смотреть бесплатно

Смотреть красивое видео

Официальный сайт travelspo 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Sonntag, 03.08.2008

Nowosibirsk macht Geschäfte mit der Sonnenfinsternis

Die Sonnenfinsternis über Nowosibirsk. Foto: newsru.com
Nowosibirsk. Kapitalismus pur: In Westsibirien haben pfiffige Bürger an der Sonnenfinsternis am Freitag ordentlich verdient. Nicht nur die Hotelpreise stiegen in die Höhe – selbst Balkone wurden vermietet.
In Nowosibirsk ging man am gründlichsten an die Sache heran: Bürgermeister Wladimir Gorodezki hatte sogar ein Sonderkomitee ins Leben gerufen, das sich mit der Vorbereitung des Spektakels befasste. Immerhin wurde die westsibirische Metropole für wenige Stunden zur „Welthauptstadt, zum Epizentrum einer seltenen Naturerscheinung“. So Gorodezki.

50 große Informationsschilder wurden in der Stadt aufgestellt und 38 Teleskope eingerichtet. Tatsächlich kamen 10-15.000 Ausländer, die erst einmal damit konfrontiert wurden, dass die Hotelpreise mindestens um das Doppelte höher waren als erwartet.

Versicherung gegen verbrannte Augen und Zecken

Wer keine 300 Dollar für eine Nacht im Hotel berappen wollte, konnte sich für durchschnittlich 2.000 Rubel (60 Euro) eine Wohnung mieten. Oder aber auch nur einen Balkon, den unternehmungslustige Bürger für „um die 500 Rubel“ (etwa 15 Euro) kurzerhand an Schaulustige vermieteten.

Auch Versicherer zogen ihren Nutzen aus der Sonnenfinsternis: Für 300-500 Rubel konnten vorsichtige Genießer des Naturspektakels sich gegen Verbrennungen der Augen, Zecken und Lebensmittelvergiftung (falls die Beobachtung der Verfinsterung der Sonne in der Natur vonstatten ging…) versichern lassen.

Sonnenbrillen, T-Shirts und Rockkonzert

Solche Accessoires wie spezielle Sonnenbrillen, Sticker, Magneten für den Kühlschrank und T-Shirts mit der Aufschrift „Eclipse 2008“ oder „Novosibirsk 2008“ durften im Sortiment natürlich nicht fehlen.

Für die „Business-Elite“ der Stadt hatte man sogar das Dach der örtlichen Sparkasse mit Teppichboden ausgelegt; in luftiger Höhe gab es Leckeres zu essen und zu trinken. Die Jugend konnte sich bei einem Konzert der Gruppe „Gorky Park“ am Strand des Ob vergnügen.

So viel Aufwand um zwei Minuten Sonnenfinsternis, möchte man meinen. Aber… Das nächste Mal kann eine Sonnenfinsternis in Russland erst 2033 (in Tschukotka), 2043 (in Magadan) und 2061 (landesweit) beobachtet werden. Also lassen wir den Nowosibirskern doch ihren Spaß (und ein bisschen Nebenverdienst)…

Смотреть онлайн бесплатно

Смотреть видео онлайн