Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


But wird in die USA ausgeflogen - sehr zum Ärger Moskaus (Foto: vesti)
But wird in die USA ausgeflogen - sehr zum Ärger Moskaus (Foto: vesti)
Dienstag, 16.11.2010

Fall But: „Händler des Todes“ in die USA ausgeflogen

Bangkok. Am Ende ging es ganz schnell: Am Morgen hatte Thailands Premier überraschend erklärt, die Regierung werde die Auslieferung Viktor Buts nicht behindern. Kurz darauf saß der russische Waffenhändler bereits im Flieger.

„Die Regierung hat die Auslieferung Viktor Buts genehmigt“, erklärte Premier Abhisit Vejjajiva. Sobald die USA dazu bereit seien, werde er ausgeliefert, fügte er hinzu. Für Washington war diese Ankündigung offenbar keine Überraschung. Schon wenige Stunden später saß Viktor But im Flugzeug Richtung Amerika. Dort erwartet den 43-Jährigen ein Prozess wegen Verschwörung zum Terrorismus.

Vom Luxushotel ins Untersuchungsgefängnis


Viktor But ist der wohl prominenteste Waffenhändler der Welt. 2008 wurde er in einem Luxushotel in Bangkok überraschend verhaftet. Seitdem sitzt der Besitzer der südafrikanischen Frachtftluglinie „Air Cess“ im Untersuchungsgefängnis.

Bei Russland-Aktuell
• Waffenhändler But wird heute an USA ausgeliefert (16.11.2010)
• Thailand: Waffenhändler But wird an USA ausgeliefert (20.08.2010)
• Thailand klagt Waffenhändler Viktor But nicht an (09.04.2008)
• Viktor But bleibt weiter in Thailand in Haft (11.03.2008)
• Russischer „Händler des Todes“ in Thailand verhaftet (07.03.2008)
Am 20. August 2010 hat ein thailändisches Gericht die Auslieferung Buts in die USA innerhalb von drei Monaten genehmigt. Nach Ende dieser Frist hätten die thailändischen Behörden keine Möglichkeit mehr gehabt, But weiter festzuhalten.

Politisches Tauziehen um einen Waffenhändler


So entspann sich zuletzt hinter den Kulissen ein politisches Gerangel um den mutmaßlichen Waffenschieber. Moskau widersetzt sich seiner Auslieferung an Washington. Außenminister Sergej Lawrow nannte das Abschiebungsurteil „politisch motiviert“. Die russische Duma hat bereits im vergangenen Jahr eine Unterstützungserklärung für ihren Landsmann abgegeben.

In den USA hingegen wird But vorgeworfen, Waffen an Terroristen verschoben zu haben. But soll vor allem in den 90er Jahren durch Waffenlieferungen an Kriegsparteien in Afrika ein Millionenvermögen zusammengescheffelt haben. In Medien wurde er daher als „Händler des Todes“ bezeichnet.

Lieferung an Kriegsparteien


Unter Buts Klienten sind laut Anklage Rebellenorganisationen in Angola, Kongo, Liberia und Sierra-Leone. Auch die Al Kaida soll But beliefert haben. Die US-Drogenbehörde, die an der Ergreifung Buts in Thailand maßgeblichen Anteil hatte, wirft ihm auch Drogenhandel vor.

Geschnappt wurde der Russe mit einer List: Fahnder der US-Drogenbehörde gaben sich als Vertreter der kolumbianischen FARC-Organisation aus, die an einem Waffengeschäft interessiert waren. Es gelang ihnen, But zu einem Treffen zu bewegen. Dabei wurde der Geschäftsmann dann festgenommen.

But als Angeklagter oder Informant in die USA?


Nun droht ihm wegen dieses Delikts eine Verurteilung wegen Verschwörung zur Tötung von US-Bürgern und Soldaten. Es könnten weitere Anklagepunkte hinzukommen, wenn er in den USA landet.

Moskau hingegen mutmaßt, dass Washington an But aus noch einem Grund Interesse hat. But könnte ein wichtiger Informant für die US-Geheimdienste sein. Welche Verbindungen But zum russischen Geheimdienst hat – laut einigen Medienberichten ist er ein ehemaliger KGB-Agent, was er selbst bestreitet – ist unklar.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 16.11.2010
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites