Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Igor Schuwalow - Apparatschik oder neuer Stern? (Foto: TV)
Igor Schuwalow - Apparatschik oder neuer Stern? (Foto: TV)
Donnerstag, 22.09.2011

Präsidentenwahl, ER-Parteitag: Vom Tandem zum Dreirad?

Moskau. Auf dem "Einiges-Russland"-Parteitag, auf dem Putin und Medwedew auftreten wollen, könnte ein Präsidentenkandidat nominiert werden. Wahrscheinlich wird dies aber erst nach den Duma-Wahlen im Dezember passieren. Und dann könnte aus dem Tandem ein Dreirad werden.

Bei Russland-Aktuell
• Tandem-Umbau: Putin wird Präsident, Medwedew Premier (24.09.2011)
• Putins dritte Amtszeit: Mehr als "More of the same" (25.09.2011)
Die kleine moskauer Tageszeitung "Nesawissimaja Gaseta" schreibt heute, in Kreml und Weissem Haus werde für den Fall, dass die Regierungspartei "Einiges Russland" bei den Wahlen am 4.Dezember schlechter als erwartet abschneidet, über einen möglichen "Ersatz-Kandidaten" für die Präsidentenwahl im März 2012 nachgedacht.

Es könne sein, dass Wladimir Putin auf seine Kandidatur verzichte, wenn "Einiges Russland" (ER) eine Schlappe erleide. Dann könnte Putin seinerseits den jetzigen Vizepremier Igor Schuwalow als Präsidentenkandidaten vorschlagen, schreibt die Zeitung unter Berufung auf eine Quelle im Weissen Haus.

Bei Russland-Aktuell
• WikiLeaks: Medwedew hat 2012 keine Chance gegen Putin (29.06.2011)
• ER-Parteitag Anfang September – mit Kandidatenkür? (16.06.2011)
• Volksfront: Wasch mir den Pelz, mach mich nicht nass (12.06.2011)
• Medwedew: Präsident kann auch Partei-Vertreter sein (13.05.2011)
• Das Tandem und die Wahlen – Gerüchte und Realität (23.04.2011)
Schuwalow könne aber auch aufgestellt werden, wenn sich Putin und Medwedew nicht darauf einigen können, wer von ihnen im März antritt. In diesem Fall wäre Schuwalow ein idealer Kompromisskandidat.

Die Zeitung sieht sich in ihrer Einschätzung auch darin bestätigt, dass Schuwalow in letzter Zeit häufiger in den Medien auftaucht. Ähnliches gilt allerdings auch für den Chef der Kremlkanzlei Sergej Naryschkin, der vor vier Jahren schon einmal als "Putin-Erbe" im Gespräch war. Mehr Medienpräsenz haben auch Vizepremier Igor Setschin und Finanzminister Alexej Kudrin, die aber nicht präsidiabel sind, sondern Premierminister unter einem neuen Präsidenten Putin werden könnten.

Bei Russland-Aktuell
• Eine neue Theorie über die politische Zukunft Putins (06.07.2007)
• Putin kann Nachfolger nicht ernennen, auch wenn er will (23.09.2007)
• Putin will 2012 Säuberung – oder nur einen Waschtag? (30.06.2011)
Ausser einer instabilen Dreirad-Konstruktion ist auch ein neues Tandem Putin/Kudrin oder Putin/Setschin möglich. Unwahrscheinlich scheint nach übereinstimmender Meinung aller Beobachter, dass Putin zugunsten Medwedews auf eine Kandidatur verzichtet oder dass beide gegeneinander kandidieren.

Hauptproblem beim Dreirad: Bestandsschutz für die hinten Sitzenden


Das politische Hauptproblem bei einer Dreirad-Konstruktion wäre allerdings, welchen Posten unter einem neuen Präsidenten dann Medwedew oder Putin einnehmen könnten. Dieser Posten müsste den beiden politischen Bestandsschutz bieten. Ein Jura-Lehrstuhl für Medwedew oder der Vorsitz in der Volksfront oder dem Olympischen Kommitee für Putin wären da wohl zu wenig.

Tatsächlich dürfte die Entscheidung über den Präsidentschaftskandidaten des Kremls - wie schon vor einem Jahr auf dem "ER"-Parteitag formuliert - erst nach den Duma-Wahlen im Dezember endgültig fallen. Dann wäre allerdings die Zeit riskant knapp, einen ganz neuen Kandidaten aufzubauen.

Kandidieren Putin und Medwedew für die Duma?


Während des ER-Parteitages soll eine Liste von 600 Kandidaten für das Parlament aufgestellt werden. Bisher, heisst es, seien nur 598 namentlich nominiert.

Da ist also noch Platz für das Tandem.


Die russische Übersetzung dieses Artikels ist hier >>>



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 22.09.2011
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177