Dienstag, 05.04.2011

Air Berlin verbindet Braunschweig mit Moskau

Der Moskauer Flughafen Wnukowo hat jetzt auch Anschluss an Braunschweig - bzw. Wolfsburg (Foto: Archiv/.rufo)
Moskau. Die deutsche Fluggesellschaft Air Berlin hat einen Wochenend-Linienflug zwischen Moskau und Braunschweig ins Programm genommen. Die Preise sind aber hoch - denn das Angebot richtet sich an VW-Manager.

Wie der Pressedienst des Moskauer Flughafens Wnukowo mitteilte, wird die Linie seit März mit einer 98-sitzigen Embraer-190 der österreichischen Airline Niki bedient.

Um 14.40 Uhr startet die Maschine am Freitag in Braunschweig, Abflug in Moskau ist dann freitags um 19.05 Uhr, der Rückflug ist auf Sonntag 18 Uhr terminiert. Am Montag Morgen um 9.45 Uhr fliegt der Jet dann wieder nach Braunschweig zurück.^

Sonder-Verbindung für VW-Bedienstete


Nach Angaben des Luftfahrtforums airliners.de ist die Linie auf den Bedarf des Volkswagen-Konzerns abgestimmt, da diese Verbindung den kürzesten Weg zwischen der VW-Zentrale in Wolfsburg und dem Werk in Kaluga darstellt.

In Kaluga beteiligt sich Volkswagen am Ausbau des dortigen Flughafens, so dass die VW-Linie voraussichtlich eines Tages dorthin umziehen wird.
Die Flüge sind aber frei über die Air-Berlin-Webseite zu buchen - wobei die deutlich über dem Niveau der sonstigen Moskau-Verbindungen aus Norddeutschland liegenden Preise die Linie für Nicht-Geschäftsreisende kaum interessant machen.

Der Flug ist auch sonst eine Ausnahme, da Air Berlin in Moskau sonst immer den Flughafen Domodedowo ansteuert. Wnukowo ist hingegen die Moskauer Basis des deutschen Konkurrenten Germanwings, der von dort Hannover, Berlin, Köln und Stuttgart ansteuert.