Montag, 17.01.2005

Moskau will mit Venedig und München konkurrieren

Masleniza-Strohpuppe an der Basiliuskathedrale in Moskau (Foto: Prochnow/.rufo)
Moskau. Die russische Variante des Karneval, das „Masleniza“-Fest, soll zu einem mit dem Karneval von Venedig und dem Münchener Oktoberfest vergleichbaren Großereignis ausgebaut werden. Die Stadtregierung plane in der Zeit vom 7. bis 13. März eine Überraschung für Besucher aus dem In- und Ausland, versprach der Moskauer Tourismuschef Grigori Antjufejew.
Den bisher höchsten Plinsenberg habe es vor einem Jahr gegeben. Diesmal denke man an etwas anderes.

(adu/.rufo)