Freitag, 20.05.2011

Wowereit präsentiert Berliner Wirtschaft in Moskau

Auch in Moskau ist das Brandenburger Tor das Berlin-Symbol schlechthin (Foto: foto-tw.de)
Moskau. Vom 23. bis 25. Mai besucht eine Wirtschaftsdelegation des Landes Berlin unter Leitung des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit Moskau. Dabei werden auch die "Berliner Tage" eröffnet.

Anlass für die Reise sind die Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Moskau.

Berlin wirbt um russische Investoren


Einer der Höhepunkte des Besuchsprogramms ist die Wirtschaftskonferenz des Landes Berlin in Moskau, die am 23. Mai ab 09.30 Uhr im Kongresszentrum der Moskauer Stadtregierung (Nowy Arbat 36) stattfinden wird. In verschiedenen Branchenpanels sollen Kooperationsmöglichkeiten zwischen Berliner und Moskauer Unternehmen diskutiert werden.

Folgende Themen sind geplant: Gesundheitswirtschaft / Pharmazie und Medizintechnik, Umwelttechnik (insbesondere Erneuerbare Energien / Energieeffizienz), Informationstechnik und Telekommunikation, Investitionen in Berlin.

Ebenfalls am Montag beginnen in Moskau die „Berliner Tage“ (Programm hier) mit verschiedenen Veranstaltungen aus dem Kultur-, Wirtschafts- und Bildungssektor. Die Veranstaltungsreihe dauert bis zum 29. Mai.

Start mit "Metropolis" von Fritz Lang


Am Abend sprechen Wowereit und sein Moskauer Kollege Sergej Sobjanin der offiziellen Eröffnungsveranstaltung „2011: 20 Jahre Berlin-Moskau“ im Theater Neue Oper. Die Eröffnung und eine Stummfilmgala können ab 19 Uhr auch im Park Ermitage im „public viewing“ verfolgt werden. Gezeigt wird der Film „Metropolis“ von Fritz Lang.

Am 24. Mai besucht Wowereit das Museum für Raumfahrt und die dort von Berliner Firmen errichtete Photovoltaik-Referenzanlage auf dem Dach des Museums. Am Abend begrüßt Sobjanin die Berliner Gäste und ihre russischen Partner dann im Petrowski-Schloss.

Auf diesem Empfang der Stadt Moskau werden verschiedene Vereinbarungen zwischen den Partnerstädten Berlin und Moskau unterzeichnet.

Ende November 2011 werden in Berlin anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft die „Moskauer Tage in Berlin“ präsentiert.