Freitag, 18.05.2007

Ärgerliche Server-Ausfälle stören bei Russland-Aktuell

Moskau. Eine Serie von ärgerlichen Server-Ausfällen behindert in den letzten Tagen die Berichterstattung bei Russland- Aktuell. Nach Auskunft unseres Providers, der 1&1 Internet AG, sind unerwartete Hardwaredefekte die Ursache.
In den letzten Tagen waren alle Ausgaben von Russland- Aktuell zum Teil stundenlang völlig blockiert. Das ist besonders ärgerlich im Vorfeld des EU-Russland-Krisengipfels.

Wir hoffen, dass es dem technischen Supportteam der 1&1 Internet AG heute Nacht gelungen ist, die Probleme endgültig zu beheben.
Wir bitten unsere Leser um Entschuldigung für die Ausfälle.

Die Russland- Aktuell-Redaktion