Dienstag, 14.04.2009

Russland-Aktuell: wer bezahlt, bestimmt die Musik!

Oft bewundert, nie erreicht: die Akrobatik der Selbstausbeutung bei Russland-Aktuell. (Foto: Plath/.rufo)
Moskau. Wir sind gut. Wir können noch besser sein, wenn Sie uns helfen. Viele deutsche Medien missachten oder vereinfachen Russland. Russische Medien färben schön. Wir berichten ohne Klischees. Hier lüften wir unser Finanzierungsgeheimnis:
Viele von Ihnen lesen Russland-Aktuell schon seit Jahren. Sie kennen unsere Stärken und Schwächen. Mit Ihrer Hilfe wollen wir „RA“ jetzt noch besser machen. Wieviel sind wir Ihnen wert?

Wir haben mit unserer Arbeit seit 1998 inzwischen eine recht beachtliche Position im Internet mit etwa 1.200.000 (echten) Seitenaufrufen pro Monat respektive 35.000 bis 45.000 pro Werktag.

Diese Leistung können wir nicht "für umsonst" bringen.
Anders, objektiv und unabhängig dank Leser-Sponsoren

Wir haben keinen großen Generalsponsor und Auftraggeber im Rücken, keinen russischen Oligarchen und keine Großbank. Weder aus dem Kreml noch aus dem Kanzleramt.

Hilfe für Russland-Aktuell
Wenn Sie unsere Arbeit mit einem kleinen Dauerauftrag oder einer Einzelüberweisung unterstützen wollen:

Commerzbank Eckernförde
Kontoinhaber: RUFO
Kontonummer: 838048700
BLZ: 210 420 76

IBAN
DE10 210420760838048700

Stichwort: Leser-Sponsor
Aber dafür sind wir unabhängig und wollen es auch bleiben. Mit Ihrer Hilfe. Wer die Kapelle bezahlt, bestimmt die Musik.

Ganz einfach – richten Sie einen Dauerauftrag zu Gunsten von Russland-Aktuell ein


Wir freuen uns über jeden Euro, der in die Redaktionskasse kommt. Auch wenn Sie nur 5.- Euro pro Monat übrig haben. Es hilft uns. Und natürlich muss es auch kein Dauerauftrag sein.
Auch einzelne Überweisungen
helfen uns. Und besonders froh sind wir natürlich, wenn Sie meinen, dass unsere Arbeit mehr als 5.- Euro pro Monat wert ist.

Was passiert mit Ihrem Geld ?


Alle Überweisungen, die auf dem Sponsoren-Konto eingehen, werden ausnahmslos für die Redaktionsarbeit bei Russland-Aktuell eingesetzt.

Leider sind diese Sponsorengelder nicht als Spenden von der Steuer abzusetzen, weil wir keine eingetragene wohltätige Organisation sind. Aber Sie können sicher sein, dass Ihr Geld einem guten Zweck dient: der unabhängigen und wahrheitsgetreuen Berichterstattung aus Russland.

Endlich gelüftet - das Finanzierungs-Geheimnis


Wir finanzieren bisher Russland-Aktuell vor allem aus der eigenen Tasche. Es gibt zwar einen schmalen Werbeetat, der aus Google-Anzeigen gespeist wird. Einige große Anzeigenkunden nutzen schon seit langem die guten Werbemöglichkeiten bei uns - und helfen so auch uns ganz erheblich - wie auch einige Leser-Sponsoren.

Aber der Löwenanteil des Mini-Etats für Russland-Aktuell wird von uns mühsam an anderer Stelle erarbeitet. Wir arbeiten als Korrespondenten für verschiedene deutschsprachige Medien. Wir realisieren Internetprojekte. Und das dabei Verdiente stecken wir in unser eigenes Projekt – Russland-Aktuell.

Wer sind wir eigentlich?


Wir – das ist das Russland-Aktuell-Team, das vor allem aus deutschen Journalisten besteht, die zum Teil schon seit Jahren in Russland leben und arbeiten. Wir kennen das Land wie unsere Westentasche. Dieses Wissen wollen wir Ihnen noch besser zur Verfügung stellen. Und darauf können wir uns konzentrieren, wenn Sie uns helfen, die Redaktionsarbeit etwas besser zu finanzieren.


Und was haben Sie davon?

Im Moment können wir Ihnen noch keine Russland-Aktuell-T-Shirts oder –Kugelschreiber anbieten.

Im Moment können wir Ihnen nur versprechen: Mit Ihrer Hilfe wird Russland-Aktuell noch besser.

Das Russland-Aktuell-Team.