Видео смотреть бесплатно

Смотреть на русском языке видео

Официальный сайт ejnews 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Dauerstau: Wie St. Petersburg unter die Räder kam
Kreml: Jeden Samstag Militärparade für Touristen
suchen ►

Taxi bei Moskau (Foto: Djatschkow/rUFO)

Fahrer verdächtig - Tür wieder zu: Im Taxi durch Moskau

Mitte der Neunziger Jahre waren sie fast ganz aus Moskau verschwunden – die offiziellen gelben Taxis Marke “Wolga” mit dem schwarzen Gittersymbol auf dem Dach. Allerdings bedeutet das nicht, dass man in der russischen Hauptstadt ohne eigenen Wagen auf Gedeih und Verderb dem überfüllten öffentlichen Nahverkehr ausgesetzt ist. Denn jedes Auto, das über russische Straßen rollt, ist ein potentielles Taxi.

Auch heute kann man überall in Moskau und Russland ohne Probleme ein Auto am Straßenrand anhalten: viele Menschen verdienen sich als “wilde” Taxifahrer etwas dazu, denn die kläglichen Gehälter reichen oft nicht für das Benzin und die Reparaturen des zwanzig Jahre alten Ladas. Wenn abends Busse und Straßenbahnen seltener fahren, warten wilde Taxis oft auch an den Metro-Stationen. Wundern Sie sich aber nicht, wenn nicht nur alte Ladas und Wolgas anhalten, sondern vielleicht auch eine recht ansehnliche Importkutsche. Das kann einfach bedeuten, dass der Besitzer ein verarmtes Opfer der zahlreichen Bankkrisen ist und kein Geld mehr für die fällige Tankfüllung hat. Wenn aber gleich mehrere Jeeps und Luxuslimousinen bei Ihnen stoppen, dann sollten Sie überprüfen, ob Ihr Minirock vielleicht nicht doch etwas zu kurz geraten ist.

...mehr





nach oben

Zurück zur Hauptseite





Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
Lothar Deeg, St. Petersburg

Schnell gefunden
Nach Moskau fliegen
Bolschoi Theater
Neues aus der Metro
Die Top-Themen
Thema der Woche
Rubelregen gegen den Geburtenrückgang
Moskau
Polizei schleift Zeltlager vor dem Weißen Haus
St.Petersburg
Neue Brücke in Petersburg: Leutnant Schmidts Sohn
Kopf der Woche
Ein Jahr nach Andishan: Karimow hofiert Putin
Kaliningrad
Einfache Einreise nach Kaliningrad ein Wunschtraum
Kommentar
Wolfgang Seiffert: Skandal um Russlanddeutsche
Der russland-aktuell.RU
Nachrichten-Monitor

Alle Berichte bei www.aktuell.RU ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise
nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion und mit Quellenangabe www.aktuell.RU
E-mail genügt
aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland und der Provinz auf deutschen Internetseiten:
www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru

Смотреть онлайн бесплатно

Онлайн видео бесплатно