Erste Meter eines Heiligtums: Die Wolgaquelle

Nächstes Bild - hier klicken!
Wenden wir uns wieder der Wolga zu. Nachdem sie nun aus ihrem kleinen Loch herausgekrochen ist, versteckt sie sich auch gleich wieder unter einer dicken Schicht Entengrütze. Am oberen Bildrand ist aber auch schon wieder das vorläufige Ende erkennbar. (Foto: Barth/.rufo)
 Zurück  Weiter 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29